Kindergeld

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Kindergeld - Infos und Rechtsberatung

Kindergeld wird mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Darüber hinaus kann es unter Umständen bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres weiter bezogen werden, falls das Kind sich weiter in Schul-, oder Ausbildung oder Studium befindet. Das Kindergeld kann bei der zuständigen Familienkasse beantragt werden.

In Deutschland wohnende Ausländer, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaates der Europäischen Union sind, können Kindergeld erhalten, wenn sie eine gültige Niederlassungserlaubnis oder bestimmte Formen der Aufenthaltserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz besitzen. Freizügigkeitsberechtigte EU-Bürger, die in Deutschland wohnen, können ebenfalls Kindergeld beantragen.

Die Rechtsfragen zum Thema Kindergeld sind vielfältig, seien es Probleme bei der Beantragung, Unsicherheiten ob, und gegebenenfalls in welcher Höhe ein Anspruch besteht oder Einkommen anzurechnen ist, wer Kindergeld nach der Trennung erhält und vieles mehr. Meist können Ihnen unsere spezialisierten Anwälte bereits in einem kurzen Telefonat weiterhelfen. Bitte halten Sie eventuell vorhandene Unterlagen wie z.B. Schriftverkehr oder ergangene Bescheide bereit.


Einen Anwalt fragen  

Sozialrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne