Amtsbetreuung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Amtsbetreuung - Infos und Rechtsberatung

Seit dem 01.01.1992 ist das Betreuungsrecht in Kraft.

Es regelt die früheren Pflege- und Vormundschaften für Erwachsene und soll weniger einschneidend für die Betroffenen sein. Sofern Personen ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nicht mehr selbst regeln können, kann unter bestimmten, gesetzlich geregelten Voraussetzungen eine Betreuung erforderlich werden. Die Notwendigkeit hierfür stellt das Betreuungsgericht fest. Die Amtsbetreuung führt die vom zuständigen Betreuungsgericht angeordneten rechtlichen Betreuungen für Erwachsene, die z. B. krankheitsbedingt ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht regeln können. Als ihre jeweils für einen bestimmten Aufgabenkreis eingesetzten gesetzlichen Vertreter haben die Amtsbetreuer die Angelegenheiten in Zusammenarbeit mit den betroffenen Betreuten zu deren Wohle zu regeln. Als Aufgabenkreise gibt es dabei die Sorge für die Gesundheit, das Wahrnehmen des Aufenthaltsbestimmungsrechts, die Regelung der Vermögensangelegenheiten, der Wohnungsangelegenheiten und die Vertretung vor Behörden und Gerichten. Zum rechtlichen Betreuer können Privatpersonen, meist aus dem Verwandten- oder Freundeskreis, und wenn keiner verfügbar, Berufsbetreuer, Betreuungsvereine oder auch Behördenbetreuer bestellt werden.

Ausführlichere Informationen zur gesetzlichen Betreuung finden Sie auch in unserem Beitrag "Betreuungsrecht: Was Betreuer dürfen und welche Rechte Betreute haben."

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Sozialrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.