Altersrente

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Altersrente - Infos und Rechtsberatung

Die Altersrente ist meist das wichtigste Einkommen im Alter. Sie soll Einkommensverluste, die durch die Aufgabe der Erwerbstätigkeit entstehen, zu einem großen Teil auffangen.

Das Rentenalter für eine Altersrente wird derzeit schrittweise von 65 Jahren auf 67 Jahren angehoben. Ab Geburtsjahr 1964 gilt die Altersgrenze von 67 Jahren. Beginnend mit dem Geburtsjahrgang 1947 erfolgt die Anhebung ab 2012 zunächst in Ein-Monats-, von 2024 an in Zwei-Monats-Schritten. Bei Vorliegen besonderer Voraussetzungen ist es unter Umständen möglich, auch früher in Rente zu gehen. Dies ist jedoch meist mit einer prozentualen Kürzung der Rente verbunden. Renten wegen Alters werden geleistet als Regelaltersrente, Altersrente für langjährig Versicherte, Altersrente für schwerbehinderte Menschen, Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit, Altersrente für Frauen. Drei Voraussetzungen müssen bei Antragstellung generell vorliegen: persönliche Voraussetzungen (z.B. Vollendung eines bestimmten Lebensalters), besondere versicherungsrechtliche Voraussetzungen (z.B. eine gewisse Anzahl von Pflichtbeiträgen in einem bestimmten Zeitraum)und die Erfüllung einer Wartezeit.

Fragen rund um das Thema Altersrente machen einen großen Teil der bei uns eingehenden Anrufe aus. Sollten auch Sie Fragen zu diesem Thema haben, so helfen Ihnen die im Sozialrecht spezialisierten Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline sicher weiter.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.