Reiserücktritt: Ihre Rechte und Ansprüche | Deutsche Anwaltshotline

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Gibt es ein Rücktrittsrecht?

Gemäß § 651h BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) haben Sie als Reisender das Recht, vor Beginn der Pauschalreise vom Vertrag zurückzutreten. Konkret heißt es hier: „Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Reisende vom Vertrag zurück, verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Der Reiseveranstalter kann jedoch eine angemessene Entschädigung verlangen.“

Sie sollten also mit entsprechenden Stornierungskosten rechnen, die in der Regel abgestuft sind und mit nahendem Reisebeginn steigen. Die für Sie geltenden Entschädigungspauschalen finden Sie im Reisevertrag, den Sie mit der Buchung abgeschlossen haben. Wurden keine solche Pauschalen festgesetzt, ist der Reiseveranstalter gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen auf Ihre Nachfrage hin die Höhe der Entschädigungssumme zu begründen.

Gut zu wissen: Werden Sie aufgrund von unvermeidbaren außergewöhnlichen Umständen am Reiseort, die sich von Ihnen nicht beeinflussen oder vermeiden lassen, an der Reise gehindert, kann Ihr Reiseveranstalter nicht auf eine Entschädigungszahlung pochen. Das regelt § 651h Absatz 3 BGB.

Reiserücktritt: Beratung durch einen Anwalt

Verweigert Ihnen der Reiseveranstalter den Rücktritt oder verlangt eine ungerechtfertigt hohe Entschädigungssumme? Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen, Ihr Recht durchzusetzen: Unter 0900-1 875 008 152* sprechen Sie ohne Warteschleife direkt mit einem Anwalt für Reiserecht und können Sie sich für durchschnittlich etwa 16 Euro rechtlichen Rat und konkrete Tipps für Ihr weiteres Vorgehen einholen.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Reiserecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.