Reiserecht: Alle Infos und Beratung vom Anwalt

Den Traumurlaub haben Sie sich anders vorgestellt. Erst gab es Probleme vor Reiseantritt mit dem Reiseveranstalter. Folgend hat sich ein Flug verspätet oder ist gar ausgefallen und am Ende ist das Zimmer falsch gebucht. Leider treten immer wieder Probleme wie diese während der Individual- oder Pauschalreise auf. Hier können wir Ihnen Unterstützung anbieten!

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Häufige Probleme während der Reise: Flugverspätung oder Reisemängel

In Deutschland bucht mittlerweile jeder Zweite eine Pauschalreise. Ein Vorteil liegt auf der Hand: Mehrere Leistungen können über denselben Reiseveranstalter oder Online-Anbieter gebucht und bezahlt werden. Doch es gibt noch einen weiteren großen Vorteil, der allerdings nicht jedem bekannt ist: Der Reiseveranstalter haftet im Falle eines Mangels.

Aber egal, ob Sie den Flug selber oder über ein Reiseportal gebucht haben:
Pro Tag fällt in Deutschland jeder fünfte Flug aus oder verschiebt sich derart, dass betroffenen Reisenden eine Entschädigung zustünde. Doch in welcher Höhe steht Ihnen Schadenersatz zu? Wie erhalten Sie zeitnah die Kostenerstattung?  

Auch erhebliche Reisemängel wie Bettwanzen oder fehlendes W-LAN in Hotels und auf Kreuzfahrten gehören zu den unschönen Erlebnissen, welche man gerne schnell aus der Welt schaffen möchte. Doch wie muss eine Beschwerde verfassen werden? Welche Frist muss eingehalten werden? Wie finden Sie sich in der Frankfurter Tabelle, welche die Minderungsansprüche regelt, zurecht?

All diese Fragen sollten schnell und professionell beantwortet werden.

Ihr Thema war nicht dabei? Hier finden Sie alle Ratgeber in der Übersicht: Reiserecht von A-Z

Anwalt für Reiserecht: Beratung per Telefon oder online

Wussten Sie, dass eine Reise schon als Pauschalreise gilt, sobald mindestens zwei Leistungen über denselben Anbieter gebucht wurden? Wenn Sie beispielsweise einen Flug und einen Leihwagen zusammen gebucht haben, müssen Sie sich nicht mit der Airline in verbinden setzen, sondern können sich direkt an den Anbieter der Pauschalreise wenden. Das erspart Zeit und schont Nerven.

Es empfiehlt sich immer Rücksprache mit Experten zu halten: So verpassen Sie keine wichtigen Fristen. Auch Entschädigungen entgehen Ihnen dank der professionellen Beratung nicht. Die selbstständigen Kooperationsanwälte und –anwältinnen der Deutschen Anwaltshotline AG beraten Sie gerne per Telefon oder online, auch aus dem Ausland, wenn gerade ein triftiger Reisemangel auftritt. (Bitte beachten Sie, dass aus dem Ausland am Telefon erhöhte Kosten entstehen können. Unter Umständen eignet sich die Online Rechtsberatung hier besser). Sie werden direkt zu den Experten im Reiserecht verbunden, können in wenigen Minuten die wichtigsten Fragen klären, um dann den Urlaub weiter genießen zu können.

Ein durchschnittliches Telefonat dauert gerade einmal 8 Minuten und kostet folglich nur 16 Euro. Ein kleiner Preis, um sich weiterhin an Ihrer wohlverdienten Reise erfreuen zu können!

Wollen Sie einen komplexeren Fall oder eine Textpassage des Reisevertrags an einen Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin herantragen, eignet sich hierfür die Online-Rechtsberatung per E-Mail. Schildern Sie einfach Ihren Fall und erhalten Sie zeitnah ein unverbindliches Preisangebot. Nehmen Sie dieses an, so erhalten Sie in der Regel innerhalb eines Tages eine Antwort, haben Rechte Schwarz auf Weiß und können Ihre Schadenersatzansprüche geltend machen. Der Durchschnittspreis für eine schriftliche Antwort beträgt nur 89 Euro.


Einen Anwalt fragen  

Reiserecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne