Mediengesetz: Wie ist das Medienrecht in Deutschland geregelt?

Im deutschen Recht gibt es kein ausdrückliches Mediengesetz, in dem die rechtlichen Vorschriften zu den verschiedenen Medien einheitlich geregelt sind. Das Medienrecht hat daher verschiedene Rechtsgrundlagen aus dem öffentlichen und dem Zivilrecht.

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Mediengesetze in Deutschland

Die wichtigsten Gesetze zu Medienrecht sind das Urheberrechtsgesetz, das Markengesetz oder das Telemediengesetz. Darüber hinaus finden aber auch das Bürgerliche Gesetzbuch oder das Grundgesetz sowie zahlreiche weitere Rechtsvorschriften Anwendung.

Da das Medienrecht sehr vielfältig ist, muss bei einer rechtlichen Beurteilung eines medienrechtlichen Sachverhaltes eine Vielzahl von Gesetzen beachtet werden. Darüber hinaus existiert eine nahezu unüberschaubare Rechtsprechung zu den verschiedenen medienrechtlichen Themen.

Fragen zum Medienrecht?

Haben Sie Fragen zum Urheber-, Presse- oder Markenrecht? Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie direkt am Telefon in den verschiedenen Bereichen des Medienrechts und klären Ihre Fragen innerhalb weniger Minuten.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise

Verwandte Themen


Kapazitäten in der Kanzlei frei?

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.