Medienrecht: Die wichtigsten Gesetze und Regelungen | Deutsche Anwaltshotline

Das Medienrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsmaterie, welche Regelungen über organisatorische oder technische Einrichtungen für Medien als Vermittlung von Meinungen, Informationen oder Kulturgütern enthält.

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Gesetze des Medienrechts

Das Medienrecht stell kein einziges abgegrenztes Rechtsgebiet dar. Vielmehr handelt es sich um einen Querschnitt von verschiedenen Rechtsgebieten aus dem öffentlichen Recht, aus dem Zivilrecht und dem Strafrecht.

Wichtige Medienrechtliche Bestimmungen finden sich unter anderem im Grundgesetz, im Bürgerlichen Gesetzbuch, in den Datenschutzgesetzen des Bundes und der Länder, im Urheberrechtsgesetz, in Pressegesetzen der Länder, im Gesetz zum Jugendschutz sowie im Telekommunikations- und Teledienstegesetz.

Fragen zum Medienrecht?

Haben Sie Fragen zum Medienrecht oder wünschen sich den Rat eines spezialisierten Anwalts? Unter 0900-1 875 006 769* sprechen Sie sofort mit einem Anwalt und erhalten für durchschnittlich nur 16 Euro innerhalb weniger Minuten rechtliche Klarheit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Presserecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.