Rundfunkgebührenpflicht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Rundfunkgebührenpflicht - Infos und Rechtsberatung

Die Rundfunkgebühren werden von der GEZ eingezogen, der sog. Gebühreneinzugszentrale.

Die Gebühren sollen dazu dienen, die Qualität und Unabhängigkeit der öffentlichen Rundfunkanstalten zu gewährleisten.

Auch wenn dies im Einzelnen sehr umstritten ist, sind die Möglichkeiten, sich von den Gebühren zu befreien nur eingeschränkt.

In Frage kommt dies vor allem für Studenten und Sozialhilfeempfänger, sowie Beziehern von Arbeitslosengeld II.

Fraglich kann jedoch werden, wie oft und für wie viele Apparate man Gebühren zahlen muss, da die GEZ primär daran interessiert ist Geld zu bekommen, unabhängig von der Richtigkeit ihrer Forderungen.

Rundfunkgebührenpflicht: Beratung durch einen Anwalt

Bei Problemen bezüglich der Rundfunkgebührenpflicht können viele schwierige Fragen auftauchen, die häufig nur nach eingehender Prüfung sämtlicher Unterlagen durch einen erfahrenen Rechtsanwalt beantwortet werden können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, alle nötigen Dokumente und Unterlagen bereitzuhalten. So gewährleisten Sie eine schnelle und effiziente Beratung!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.