Rechtsbegriff

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Rechtsbegriff - Infos und Rechtsberatung

"Rechtsbegriff" ist der Oberbegriff für juristische Ausdrücke. Diese Begriffe werden oftmals im Gesetz definiert oder sind durch die Gerichte auszulegen. Zum Teil weicht der juristische Sprachgebrauch von dem der Allgemeinheit ab. Der Begriff "grundsätzlich" bedeutet z.B., daß Ausnahmen möglich sind. Manche Begriffe, die der Laie synonym verwendet, bedeuten für Juristen völlig unterschiedliche Dinge oder Handlungen.

Sogenannte "unbestimmte Rechtsbegriffe" sind solche, die von den Gerichten durch Auslegung konkretisiert werden müssen, da sie in sich nicht hinreichend klar bzw. weil sie wertungsabhängig sind. Solche Rechtsbegriffe können sich im Laufe der Zeit inhaltlich wandeln, z.B. im Falle der "Sittenwidrigkeit"

Wenngleich Ärzte sich hinter ihrer halblateinischen Fachsprache zu verstecken scheinen, scheint Juristendeutsch (obwohl gestelzt und langweilig) verständlich zu sein. Wissen Sie aber, daß z.B. "Schriftform" bedeutet, daß etwas unterschrieben sein muß, was bei einer SMS oder E-Mail nicht der Fall ist?

Wenn Sie Fragen zu Rechtsbegriffen haben, können Sie ein Rechtswörterbuch konsultieren oder (besser) einen ausgebildeten Anwalt. Bei der Deutschen Anwaltshotline ist er nur einen Telefonanruf weit weg.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Kapazitäten in der Kanzlei frei?

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.