Menschenrechte

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Menschenrechte - Infos und Rechtsberatung

Ein Menschenrecht bzw. die Menschenrechte sind absolut und unverwirkbar. In der Bundesrepublik Deutschland finden sie verfassungsrechtlich Ausfluss in den Grundrechten des Grundgesetzes (GG). Das universellste Menschenrecht und Grundrecht ist das der Unantastbarkeit der Menschenwürde (Art 1 I GG). Die weiteren Grundrechte gestalten dieses erste Menschenrecht quasi weiter aus. Nachfolgend werden Grundrechte wie das der allgemeinen Handlungsfreiheit, der allgemeine Gleichheitssatz, die Religionsfreiheit, die Meinungsfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Berufsfreiheit, das Recht des Eigentums, das Recht der Freizügigkeit usw.. Ein echtes Menschenrecht im völkerrechtlichen Sinne ist universell, das heißt allgemeingültig, während das Grundrecht primär verfassungsrechtliche Bedeutung hat. Ein Menschenrecht ist also überall und für alle Menschen gültig.

Bei einem Menschenrecht ist ferner auch die Egalität von immenser Bedeutung. Egalität ist die Bezeichnung für Gleichheit. So ist jeder Mensch vor dem Gesetz gleich und insbesondere im Geschlecht gleichberechtigt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Einen Anwalt fragen  

Öffentliches Recht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne