Jugendrecht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Jugendrecht - Infos und Rechtsberatung

Das Jugendrecht umfasst jene Rechtsmaterie, welche der besonderen schutzwürdigen Situation von Jugendlichen in der Gesellschaft Rechnung trägt.

Die zahlreichen diesbezüglichen Gesetze enthalten u.a. Regelungen über die Tätigkeit der Jugendbehörden (vgl. Kinder- und Jugendhilfegesetz), über die Jugendarbeit (vgl. SGB VIII), den Jugendarbeitsschutz (Jugendarbeitsschutzgesetz), jugendgefährdende Delikte (StGB), die Jugendgerichte, Jugendgerichtshilfe und das Jugendstrafrecht (JGG), den Jugendschutz in der Öffentlichkeit (JÖSchG) usw.

Im strafrechtlichen Sinne ist Jugendlicher, wer zum Zeitpunkt der Begehung der Straftat zwar schon 14 Jahre, aber noch nicht 18 Jahre alt ist. War der Täter zwar bereits 18 Jahre, jedoch noch nicht 21 Jahre alt, gilt er als Heranwachsender, wobei im Einzelfall nach dem individuellen Reifegrad zu entscheiden ist, ob auf ihn bereits Erwachsenenstrafrecht anwendbar ist. Der Begriff des Jugendlichen wird jedoch nicht rechtseinheitlich verwendet, sondern in verschiedenen Gesetzen mit variierendem Alter unterschiedlich legal definiert.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Öffentliches Recht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.