Berechtigungsschein

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Berechtigungsschein - Infos und Rechtsberatung

Berechtigungsscheine werden Ihnen vielfach im Rechtsleben begegnen. Diese müssen auch nicht immer den Namen Berechtigungsschein tragen, so ist z.B. ein Führerschein auch ein Berechtigungsschein. Er berechtigt zum Führen bestimmter Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr.

Vereinfacht gesagt ist ein Berechtigungsschein immer eine ordnungsbehördliche Erlaubnis, die Sie benötigen, wenn Vorschriften des öffentlichen Rechts die Aufnahme oder Ausübung bestimmter Tätigkeiten von der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen abhängig machen. Der Berechtigungsschein dient dann zum Nachweis der Erlaubnis. Mit einem Wohnberechtigungsschein kann der (potentielle) Mieter nachweisen, dass er berechtigt ist, eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung zu beziehen.
Der Begriff Berechtigungsschein steht in Verbindung mit verschiedenen Rechtsbereichen. Ebenso verschieden sind daher die juristischen Probleme, die in diesem Zusammenhang denkbar sind.

Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.