Pflanzabstand

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Pflanzabstand - Infos und Rechtsberatung

Der Pflanzabstand zwischen zwei Nachbargrundstücken ist in der Regel in den Bestimmungen der verschiedenen Nachbarrechtsgesetze der Bundesländer geregelt. Wer dagegen verstößt und seinem Nachbarn zu nahe kommt, muss damit rechnen, die Pflanzen versetzen oder zurückschneiden zu müssen. Die Probleme sind fast vorprogrammiert, wenn möglichst dicht an die Nachbargrenze gepflanzt wird. Für den beeinträchtigten Nachbarn kommt es vor allem darauf an, möglichst frühzeitig gegen übermäßigen Pflanzen- und Baumwuchs vorzugehen. Haben Pflanzen und Bäume erst eine bestimmte Höhe erreicht, genießen sie - je nach landesspezifischer Regelung - einen Bestandsschutz und dürfen dann allenfalls noch nach Erteilung einer Sondergenehmigung beseitigt werden.

Fragen zum Thema Nachbarschaftsrecht kann Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt in den meisten Fällen in wenigen Minuten telefonisch beantworten, bei komplexeren Fällen gibt er Ihnen wichtige Informationen im Rahmen einer telefonischen Erstberatung. Er berät Sie auch beim weiteren Vorgehen in Ihrem Fall.


Einen Anwalt fragen  

Nachbarrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne