Grundstücksbepflanzung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Grundstücksbepflanzung - Infos und Rechtsberatung

Mit Ihrem Grundstück können Sie als Eigentümer grundsätzlich nach Belieben verfahren, soweit nicht das Gesetz oder Rechte Dritter entgegenstehen, § 903 BGB (Bürgerliches Recht).

Dabei unterliegt auch die Bepflanzung des eigenen Grundstücks gesetzlichen Regelungen. Je nach Art und Höhe der Anpflanzungen sind bestimmte Abstände zur Grundstücksgrenze einzuhalten.

Vorrangig ergeben sich die maßgeblichen gesetzlichen Regelungen aus den jeweiligen Nachbarrechtsgesetzen der einzelnen Bundesländer, soweit solche vorhanden sind sowie aus örtlichen Vorschriften der jeweiligen Gemeinde, in der das Grundstück liegt.

Aber nicht nur Höhe und Abstand von Anpflanzungen sind Auslöser von Streitigkeiten. Auch in Bezug auf das Herabfallen von Früchten, den Überhang von Anpflanzungen sowie das Herüberwehen von Blättern oder Blüten und Samen entstehen Meinungsverschiedenheiten unter Nachbarn. Wie in diesen Fällen zu verfahren ist, ergibt sich nicht aus den Nachbarrechtsgesetzen der Länder sondern aus den hierzu bestehenden, gesonderten Normen des BGB.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Anpflanzungen zulässig sind oder ob Sie sich mit Erfolg gegen die Maßnahmen Ihres Nachbarn wehren können, nehmen Sie die telefonische Rechtsberatung eines im Nachbarrecht spezialisierten Rechtsanwalts über die Deutsche Anwaltshotline in Anspruch, der Ihnen in der Regel in wenigen Minuten die für Sie beste Vorgehensweise erläutern kann.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Nachbarrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.