Emissionsgesetz

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Emissionsgesetz - Infos und Rechtsberatung

Lärm, Grilldunst und sonstige Belästigungen des Nachbarn muss der Grundstücksbesitzer nicht hinnehmen und sie sind immer wieder Anlass für Streitigkeiten. Der konzentrierte Rauch eines nachbarlichen Grillfeuers muss beispielsweise nach dem Bundesimissionsschutzgesetz nicht geduldet werden. Hiernach sind schädliche Einwirkungen möglichst zu vermeiden, die Umwelt ist vor möglichen Gefahren zu schützen und solchen ist vorzubeugen. Dies kann zur Genehmigungspflicht gefahrgeneigter Anlagen führen, auch zur ordnungsrechtlichen Ahndung von Verhaltensweisen.

Fallgenaue Fragen hinsichtlich Ihrer Rechte beantwortet telefonisch oder per E-Mail gern und kompetent einer unserer Anwälte.


Einen Anwalt fragen  

Nachbarrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne