Vermieterwechsel

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Vermieterwechsel - Infos und Rechtsberatung

Ein Vermieterwechsel kann auf verschiedenen Ursachen beruhen.

In Betracht kommt Erbfolge nach Tod des Vermieters, Verkauf der Immobile, auch durch Insolvenz des Vermieters und schließlich einer Übergabe des Objekts aus anderen Gründen. Daraus resultieren unterschiedliche Ängste des Mieters um die Rechtsfolgen für das Fortbestehen des Mietverhältnisses. In grundsätzlich und bleiben zunächst die Rechte und Pflichten des Mieters bestehen und das Mietverhältnis wird quasi einfach mit einem anderen neuen Vermieter, inhaltlich aber wie bisherige zu behandeln, fortgesetzt. Der neue Eigentümer und Vermieter tritt in das bestehende Rechtsverhältnis ein. Das Bürgerliche Gesetzbuch regelt diese Fälle in § 566 BGB; hier heißt es eindeutig: Kauf bricht nicht Miete. In anderen Fällen gibt es Kündigungsmöglichkeiten für den neuen Eigentümer und möglicherweise andere Konsequenzen für das bestehende Mietverhältnis welche nicht selten Inhalt juristischer Streitigkeiten sind.

Wie sich die Rechtslage in Ihrem speziellen Fall gestaltet und wie Sie sich am besten in welcher Situation verhalten, darüber berät Sie ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline oft in wenigen Minuten abschließend am Telefon. Die dazu benötigte Rufnummer findet sich auf dieser Seite.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Mietrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.