Mietpfandrecht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Mietpfandrecht - Infos und Rechtsberatung

Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Vermieter einer Wohnung an den Gegenständen, welche dem Mieter gehören, und welche dieser in die angemietete Wohnung mitgebracht hat, ein Pfandrecht.
Das heißt, er kann diese Gegenstände unter Umständen und nach einem bestimmten Verfahren verwerten lassen.

Die Ausübung des Vermieterpfandrechtes ist einfach, die daran anschließende Verwertung aber relativ kompliziert. In der Regel lohnt sich die Geltendmachung des Vermieterpfandrechtes nur, wenn der Mieter wertvolle Sachen eingebracht hat. Die durchschnittliche Wohnungsausstattung verspricht kaum einen Verwertungserlös.

Um ein Pfandrecht auszuüben, müssen allerdings diverse Voraussetzungen erfüllt sein. Es muss im Einzelfall geprüft werden, wegen welcher Forderungen der Vermieter sein Pfandrecht ausübt, auf welche Gegenstände es Anwendung findet und ob ein Erlöschungstatbestand vorliegt.

Bei Fragen zum Mietpfandrecht = Vermieterpfandrecht helfen Ihnen unsere zugelassenen Rechtsanwälte gerne weiter.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.