Dauerbesucher

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Dauerbesucher - Infos und Rechtsberatung

Dauerbesucher sind solche Personen, die in regelmäßigen Abständen das Haus des Vermieters zu bestimmten Zwecken betreten. Darunter fällt zum Beispiel der Briefträger, Lieferdienste, Zeitungsboten, etc..

Dem Dauerbesucher muss genauso wie allen anderen Besuchern ein freier Zugang zur Wohnung eines Mieters möglich sein. Der Vermieter darf folglich dem Zeitungsboten den Zugang zur Wohnung des Mieters nicht ohne triftigen Grund verwehren. Unter Umständen ist der Vermieter sogar verpflichtet einen Hausschlüssel auszugeben, um ein rechtzeitiges Zustellen der Zeitung zu gewähren. Abzugrenzen vom Dauerbesucher ist der Dauergast. Ab wann ist eine in der Mietwohnung aufhältige Person als Dauergast zu bezeichnen und welche Folgen hat dies in Bezug auf Meldepflicht oder Nebenkostenpauschale ?

Zu dieser nur im Einzelfall zu klärenden Frage wenden Sie sich am Besten an die Rechtsanwälte bei der Deutschen Anwaltshotline, die Ihre Fragen gerne beantworten.


Einen Anwalt fragen  

Mietrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne