Mietergemeinschaft

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Mietergemeinschaft - Infos und Rechtsberatung

In einer Mietergemeinschaft finden sich gelegentlich die Mieter großer Vermietungsgesellschaften oder die Bewohner eines Stadtquartiers zusammen.

Ziel ist die Interessenvertretung der Mieter mit der Absicht, durch gemeinsames Auftreten eine größere Wirkung zu erzielen.
Eine Art Mietergemeinschaft sind auch die Mietervereine. In diesen Vereinen steht die kostengünstige außergerichtliche Beratung der Mitglieder im Vordergrund. Die Dachorganisationen der Mietervereine (Landesverbände) und der Deutsche Mieterbund (DMB) verfolgen in erster Linie politische Ziele. Unter Mietgemeinschaft kann man auch eine Gemeinschaft von Mietern verstehen, die gemeinsam eine Wohnung oder ein Haus angemietet hat. Die mietrechtliche Situation einer solchen Wohngemeinschaft kann sehr unterschiedlich sein. Entweder unterzeichnen alle Mieter den Mietvertrag oder jeder einzelne Mieter schließt mit dem Vermieter einen Mietvertrag über einen einzelnen Raum der Wohnung ab. Möglich ist auch, dass nur ein Mieter den Hauptmietvertrag abschließt und einzelne Räume an die anderen Mieter untervermietet. In jedem Fall ergeben sich unterschiedliche Rechtsfolgen.

Wenn Sie Fragen zum Thema Mietergemeinschaft haben, stehen Ihnen unsere Anwälte/innen gerne telefonisch oder per Email-Beratung zur Verfügung.


Einen Anwalt fragen  

Mietrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne