Mieter

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Bei einem Mieter handelt es sich um eine Partei eines schuldrechtlichen Mietvertrages im Sinne von § 535 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Der Mieter schuldet in Erfüllung der Hauptpflicht des Mietvertrages die Entrichtung der vereinbarten Miete. Nichtzahlung führt meistens zur (fristlosen) Kündigung). Im Gegenzug ist der Vermieter verpflichtet, die Mietsache in vertragsgemäßem Zustand zu erhalten und zur Nutzung zu überlassen. Ansonsten besteht ein Mietminderungsrecht. Mietsache gemäß § 535 BGB kann eine Wohnung oder ein Ladenraum sein. Gegenstand eines Mietverhältnisses können aber auch Musikinstrumente oder ein PKW sein (Mietwagen). In Erfüllung seiner mietvertraglichen Nebenpflichten hat ein Mieter insbesondere darauf zu achten, dass er die Mietsache pfleglich behandelt und gegebenenfalls die ihm auch obliegende Schadenminderungspflicht erfüllt, indem er eventuell auftretende Schäden (unabhängig davon, ob er diese nun zu vertreten hat oder nicht) unverzüglich dem Vermieter anzeigt. Bei Verletzung solcher vertraglichen Nebenpflichten macht sich der Mieter möglicherweise schadensersatzpflichtig.

Die Kooperationsanwältinnen und -anwälte der Deutschen Anwaltshotline für Mietrecht beraten Sie gerne in Fragen rund um die Rechte und Pflichten eines Mieters.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.