Nichtzahlung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Nichtzahlung - Infos und Rechtsberatung

Nichtzahlung stellt meinst die Verletzung einer Primärpflicht aus einem Schuldverhältnis gem. § 241 BGB dar.

So ist die Zahlungspflicht des Kaufpreises beim Kaufvertrag oder des Mietzinses beim Mietvertrag die synallagmatische (vertragliche) Pflicht zu der Übereignung der Kaufsache bzw. der Überlassung der Mietsache.
Wird die Zahlung unterlassen, besteht daher die Möglichkeit das Vertragsverhältnis zu beenden und Schadenersatz zu fordern für Schäden, die durch die Nichtzahlung oder aber verspätete Zahlung (Verzug) entstanden sind.
Ggfs. ist Voraussetzung für den Schadenersatz eine entsprechende Mahnung.

Die in solchen Fällen auftretenden Probleme können sehr vielschichtig und diffizil sein. Es empfiehlt sich daher, Ihren speziellen Fall mit den kompetenten Kooperationsanwälten der Deutschen Anwaltshotline zu erörtern und hier nach effizienten Lösungswegen zu suchen. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie in einem Telefongespräch gerne.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Mietrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.