Niederschlagswasser

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Niederschlagswasser - Infos und Rechtsberatung

Ob Niederschlagswasser als gesonderte Kostenart im Rahmen einer Betriebskostenabrechnung für eine Mietwohnung berechnet werden kann, ist oft streitig.

Nach § 2 Ziff.3 der Betriebskostenverordnung sind die Kosten der Entwässerung grundsätzlich zulässige Kostenpositionen, welche in einem Mietvertrag auf den Mieter abgewälzt werden können. Hierzu gehören nach der Betriebskostenverordnung die Gebühren für die Haus- und Grundstücksentwässerung, die Kosten des Betriebs einer entsprechenden nicht öffentlichen Anlage und die Kosten des Betriebs einer Entwässerungspumpe. Ob nunmehr neben den Kosten für Schmutzwasser auch solche für das Regenwasser von einem Mieter zu übernehmen sind, hängt maßgeblich von dem Mietvertrag und den darin getroffenen Vereinbarungen ab. Umstritten ist hierbei insbesondere, ob das Niederschlagswasser unter der in einem Mietvertrag genannten Position Abwasser fällt. Das Landgericht Hannover entschied, dass zumindest für den Fall, dass eine Gemeinde ihre Gebührenstruktur dahingehend ändert, dass anstelle einer Abwassergebühr nunmehr eine Gebühr für Schmutzwasser und eine Gebühr für Niederschlagswasser zu zahlen ist, diese Gebühr für Niederschlagswasser vom Mieter zu bezahlen ist, auch wenn lediglich die Position Abwasser in einem Mietvertrag als Nebenkosten vereinbart war (vgl. LG Hannover, Urteil vom 07.01.2004 , NZM 2004, 343). Auch eine jahrelange einvernehmliche Übung kann zu einer Kostentragungspflicht führen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne zur Verfügung.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Mietrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.