II. Berechnungsverordnung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

II. Berechnungsverordnung - Infos und Rechtsberatung

Diese Verordnung enthält im Wesentlichen Berechnungsbestimmungen für die Wohnungswirtschaft.

Für die Praxis von besonderer Bedeutung sind die Bestimmungen zur Berechnung der Wohnfläche von Wohnungen, die im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung erstellt werden. Am 1. Januar 2004 ist die Wohnflächenverordnung in Kraft getreten. Die Bestimmungen der II. Berechnungsverordnung bleiben aber für schon erstellte Wohnungen maßgeblich, bis aufgrund von baulichen Änderungen eine Neuberechnung der Wohnfläche erforderlich wird (§ 42 der Verordnung).

Des Weiteren enthält die II. Berechnungsverordnung Bestimmungen über die Betriebskosten. Insoweit enthält die Verordnung einen abschließenden Katalog jener Kostenarten, die zwischen Vermieter und Mieter in einem Mietvertrag über Wohnraum vereinbart werden können. Weitere Kostenarten dürfen nicht vereinbart werden bzw. wäre die Vereinbarung unwirksam.Die Betriebskosten werden seit dem 1. Januar 2004 durch die Betriebskostenverordnung geregelt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline! Bitte halten Sie dazu Ihren Mietvertrag bereit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.