Hausbesitzer

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Hausbesitzer - Infos und Rechtsberatung

Der Begriff Hausbesitzer ist ein Begriff, der sich im deutschen Sprachgebrauch eingebürgert hat, rechtlich jedoch problematisch ist.

Mit dem Begriff Hausbesitzer wird regelmäßig der Eigentümer eines Hausgrundstückes gemeint. Nach juristischer Sprachregelung kann der Hausbesitzer aber jeder Berechtigte sein, der auf Grund eines Vertrages dieses Hausgrundstück nutzen darf, etwa der Hausmieter.

Bei Verträgen, die ausdrücklich auf das Wort Hausbesitzer abstellen ist daher äußerste Vorsicht geboten.

Es sollte dringend abgeklärt werden, was hierunter zu verstehen ist, und wer sich aus diesen Verträgen verpflichtet, oder wer berechtigt wird. Noch besser ist es den Begriff in Verträgen, wo es genau auf die Stellung als Eigentümer oder Besitzer eines Hauses ankommt, auf den Begriff zu verzichten und z.B. von Hauseigentümer und Mieter zu sprechen.

Gegebenenfalls sollte hier anwaltliche Beratung eingeholt werden.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.