Grundstücksbesitzer

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Grundstücksbesitzer - Infos und Rechtsberatung

Grundstücksbesitzer ist derjenige, der die tatsächliche Gewalt über das Grundstück hat.

Besitzer und Eigentümer müssen nicht identisch sein. In der Laiensphäre wird oft behauptet, dass der Grundstücksbesitzer alle Rechte am Grundstück hat und ihm das Grundstück auch gehört. Diese Vorstellung ist nicht richtig und entspricht nicht dem Gesetz.

Nach § 903 BGB hat alle umfassenden Rechte am Grundstück nicht er Besitzer, sondern der Eigentümer. Er kann darüber bestimmen, wer das Grundstück betreten darf. Er darf das Grundstück verkaufen, schenken, an Dritte übertragen, mit dinglichen Rechten belasten, den Dritten Nutzung ermöglichen und selbst für eigene Zwecke nutzen.

Der Grundstücksbesitzer hat dagegen lediglich vorübergehende tatsächliche Gewalt über das Grundstück. Der Besitzer kann zum Beispiel der Mieter sein.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Einen Anwalt fragen  

Immobilienrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne