Grundpfandbrief

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Grundpfandbrief - Infos und Rechtsberatung

Bei dem Grundpfandbrief handelt es sich um die Verkörperung eines dinglichen Rechts aus dem Bereich des Sachenrechts. Er ist ein vom Grundbuchamt ausgestelltes Dokument über ein Grundpfandrecht.

Grundsätzlich können zur Sicherung einer Geldforderung Grundstücke entweder mit einer Hypothek oder aber mit einer Grundschuld belastet werden. Diese Grundpfandrechte können dann entweder in das Grundbuch eingetragen, oder aber als Briefrecht bestellt werden. Letzteres bedeutet für die Handhabung im Rechtsverkehr deutlich weniger Zeit- und Arbeitsaufwand, zumal die strengen Vorschriften über eine Grundbucheintragung nicht berücksichtigt werden müssen.

Für eine Übertragung eines Grundpfandrechts, das in Briefform bestellt wurde, ist lediglich erforderlich, dass eine Einigung hierüber erfolgt ist, der Brief übergeben und eine Abtretungserklärung in schriftlicher Form erteilt wurde. Bei Fragen zum Thema Grundpfandbrief helfen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter - telefonisch oder per E-Mail.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Immobilienrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.