Kleingartenrecht

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Kleingartenrecht - Infos und Rechtsberatung

Das Kleingartenrecht ist im Wesentlichen im Bundeskleingartengesetz vom 28.02.1983 geregelt.

Ergänzende Bestimmungen finden sich u.a. im Vereinsrecht, Bundesbaugesetz und in landesrechtlichen Verordnungen und Verwaltungsrichtlinien. Das BkleinG bestimmt zunächst den Begriff des Kleingartens, ferner enthält es Bestimmungen zur Frage, unter welchen Voraussetzungen eine Kleingartenorganisation als gemeinnützig anerkannt werden darf und weitere Regelungen bezüglich des Abschlusses von Pachtverträgen, des Pachtzinses, der Kündigung, Kündigungsentschädigung u. ä. Bei juristischen Fragen zum Thema Kleingartenrecht sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Immobilienrecht sprechen. Die Rechtsprobleme, die in diesem Bereich auftreten können, sind vielfältig. Die selbstständige Recherche im Internet ist sicher sinnvoll, um einen Überblick zu bekommen. Sie lässt jedoch den Suchenden oft im Unklaren, ob die Rechtsnormen auf sein konkretes Problem anwendbar sind.

Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage

Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice