GmbH-Name

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

GmbH-Name - Infos und Rechtsberatung

Der Name oder die Bezeichnung der GmbH ist die so genannte Firma, §§ 13 Abs. 3 GmbHG, 6 Abs. 1, 17 Abs. 1 HGB. Der GmbH-Name ist notwendiger Inhalt des Gesellschaftsvertrages und wird gem. § 10 Abs. 1 und 3 GmbHG in das Handelsregister eingetragen.

Das hat seine Gründe: der Name einer Person dient der sprachlichen Kennzeichnung und Unterscheidung von anderen. Es ermöglicht die Identifikation des Namensträgers im Rechtsverkehr; die GmbH als juristische Person, weswegen die Firma die vorgenannten Zwecke erfüllen muss.

Der Name muss einheitlich, unterscheidbar und wahr sein. Der Name kann vom Gegenstand des Unternehmens herrühren - Sachfirma-, er kann die Namen der oder eines Gesellschafters enthalten - Personenfirma-, er kann eine reine Phantasiebezeichnung darstellen. Möglich ist selbstverständlich eine Kombination aus mehreren der vorgenannten Elemente.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.