Autoverkauf Gewerbe

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Autoverkauf Gewerbe: So verkaufen Sie ihren Firmenwagen

Fährt ein selbstständiger Unternehmer einen Firmenwagen und will er diesen verkaufen, so hat er auf die zivilrechtlichen und steuerlichen Konsequenzen zu achten. 

Gewerblich Leasing-Auto verkaufen

Handelt es sich bei dem PKW um einen Leasingwagen, so ist der PKW bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Leasinggesellschaft. Der Unternehmer kann den PKW ohne die ausdrückliche Zustimmung des Leasinggebers nicht verkaufen. Verkauft der Unternehmer seinen Firmenwagen, so ist fraglich, ob der Verkauf mehrwertsteuerbehaftet ist. Dies richtet sich nach der Nutzung. Handelt es sich um einen reinen Geschäftswagen ohne private Nutzung und ist der PKW im Betriebsvermögen verankert, so ist der Verkauf des PKW umsatzsteuerpflichtig.

Auto privat nutzen und verkaufen

Anders, wenn der PKW teilweise oder ganz privat genutzt wird und nicht mehr dem Betriebsvermögen angehört. Dann verkauft der Unternehmer den PKW als Privatperson, der Verkauf ist nicht umsatzsteuerbehaftet. Gewerbetreibende, die ihr Auto verkaufen, müssen beachten, dass sie nicht schon im Kaufvertrag die Mangelgewährleistung ausschließen können, wenn der Käufer Verbraucher ist. Es kann daher sinnvoll sein, primär an andere Gewerbetreibende zu verkaufen.

Autoverkauf gewerblich: Beratung durch einen Anwältin

Fragen zu Einzelfällen können Sie an die im Vertragsrecht oder Steuerrecht tätigen Anwälte der Deutschen Anwaltshotline telefonisch stellen.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.