Unterhalt für Studenten

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Unterhalt für Studenten - Infos und Rechtsberatung

Beim Unterhalt für Studenten ist zu unterscheiden, ob dieser noch im Haushalt eines Elternteils lebt, oder ob er einen eigenen Hausstand führt.

Bei Volljährigen Kindern, die noch im Haushalt eines Elternteils leben bemisst sich der Unterhalt nach der 4. Altersstufe der Düsseldorfer Tabelle. Für die Bedarfsermittlung wird das Einkommen beider Elternteile zusammen gerechnet. Führt der Unterhaltsberechtigte einen eigenen Hausstand, wenden alle Oberlandesgerichte feste Bedarfssätze an.

Die Düsseldorfer Tabelle sieht für einen Studierenden einen Unterhaltsbedarf in Höhe von derzeit monatlich 670,00 EUR vor (hierin enthalten 280,00 EUR für Unterkunftskosten), Stand 2012.

Hierbei ist allerdings zu beachten, dass die Tabellen und Leitlinien der Oberlandesgerichte auf den Durchschnittsfall zugeschnitten sind. Hiervon kann unter Berücksichtigung besonderer Gesichtspunkte wie Einkommen der Eltern, Kosten der Ausbildung, Wohnkosten, bisheriger Lebensstandard usw. , nach oben oder unten abgewichen werden. Macht der Studierende einen erhöhten Bedarf geltend, so hat er diesen aber auch konkret darzulegen und zu beweisen, insbesondere auch die Erforderlichkeit. Unterhalt für Studenten ist dann zu leisten, wenn der Studierende seine Ausbildung zielstrebig und ohne wesentliche Verzögerungen, die in seinen Verantwortungsbereich fallen, verfolgt.

Bei einer wesentlichen Überschreitung der Regelstudienzeit entfällt der Unterhaltsanspruch oder verringert sich empfindlich. Die Unterhaltsverpflichtung besteht bis zum Regelabschluss. Eine Promotion zählt hierzu i. d. R. nicht. Dem Auszubildenden ist im Anschluss an das Studium noch eine Übergangszeit von drei Monaten zuzubilligen, als Bewerbungsfrist.

Ein im Familienrecht erfahrener Rechtsanwalt kann Ihre Fragen zum Thema Unterhalt für Studenten i. d. R. Innerhalb weniger Minuten beantworten.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Familienrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.