Kostgeld

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Kostgeld - Infos und Rechtsberatung

Im Familienrecht wird unter "Kostgeld" der Betrag verstanden, den Eltern von einem Minderjährigen oder bereits volljährig gewordenen Kind, das bereits über ein eigenes Einkommen verfügt, verlangen können, als Gegenleistung dafür, dass das Kind zu Hause wohnt und isst, also das Entgelt für Kost und Logis.

Unter welchen Bedingungen dieses Kostgeld verlangt werden kann und wie hoch es sein darf, wird Ihnen einen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline oftmals am Telefon abschließend binnen weniger Minuten erklären können.

Im Arbeitsrecht ist der Begriff "Kostgeld" eigentlich nicht gebräuchlich; es wird in der Regel davon auszugehen sein, dass hiermit eine Aufwandsentschädigung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer gemeint ist, die oftmals bezahlt wird, wenn der Arbeitnehmer nicht an seiner eigentlichen Arbeitsstätte arbeitet, sondern auswärts, sei es, dass dies auf Grund der Tätigkeit immer der Fall ist, wie zum Beispiel bei einem Fernfahrer, sei es bei einem zeitlich absehbaren Einsatz des Arbeitnehmers an einer anderen Stelle als dem vertraglich vereinbarten Arbeitsort.

Die Höhe einer solchen Aufwandsentschädigung ergibt sich in der Regel aus dem Arbeitsvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder einem Tarifvertrag;

Sollten Sie hierzu Fragen haben, wird Ihnen einen Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline diese in der Regel abschließend binnen weniger Minuten am Telefon beantworten können.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Familienrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.