hinkende Ehe

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

hinkende Ehe - Infos und Rechtsberatung

-  Hinkende Ehe -  ist ein lustiger Begriff der eine Assoziation bei dem Menschen anregt, nämlich die von hinkenden Ehepartner. Doch mit einem körperlichen Hinken hat die hinkende Ehe natürlich wenig zu tun.

Vielmehr ist damit gemeint, dass die Rechtsgültigkeit einer Ehe zwischen zwei verschiedenen Rechtsstaaten und ihren Rechtsvorschriften unterschiedlich behandelt wird und verschiedene Rechtsfolgen hat. Z.B. sei genannt, dass wenn Eheleute verschiedener Staatsangehörigkeiten die Ehe vor dem deutschen Standesamt schließen die ehe formgültig geschlossen wird, während in einem anderen Land die Eheschließung noch nach Heimatrecht des ausländischen Ehepartners von einer religiösen Trauung und damit verbundenen Zustimmung abhängig ist.

Damit - hinkt -  die Ehe, weil keine Einheit besteht.

Bedeutung hat es auch bei der Festlegung des gemeinsamen ehelichen Namens. Während in Deutschland der Name frei gewählt werden kann, z.B. jeder seinen eigenen behält, ein gemeinsamer Nachname bestimmt wird, ein Doppelname wobei die Reihenfolge variiert werden usw. ist dies bei einigen anderen Heimatländern nicht möglich.

In solchen Fällen - hinkt -  das Namensrecht.

Mehr rund um das Thema hinkende Ehe erfahren Sie bei der Deutschen Anwaltshotline. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne telefonisch oder per Email!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Kapazitäten in der Kanzlei frei?

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.