Abstammungsurkunde

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Abstammungsurkunde: Alles was Sie wissen müssen

Die Abstammungsurkunde war ein wichtiges Dokument in Deutschland mit dem man die Staatsangehörigkeit festgestellt hat. Bis 2009 galt sie als Nachweis der Geburt einer Person. Allerdings wurde sie 2009 durch die Abschrift aus dem Geburtsregister ersetzt.

Was steht in der Abstammungsurkunde?

Diese können deutsche Bürger beim Standesamt ihres Geburtsortes beantragen. Die Abschrift aus dem Geburtsregister enthält aber die gleichen Informationen und ist ebenso wichtig. Die Bürger können immer nur ihre eigene Abschrift beim Standesamt beantragen. Fremde Abschriften oder Geburtsurkunden können nur beantragt und ausgestellt werden, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. In der Regel kann dies durch Bevollmächtigte erfolgen.

Abstammungsurkunde: Beratung durch einen Anwalt

Unsere selbstständigen Kooperationsanwälte beraten Sie zur Abstammungsurkunde gerne am Telefon oder auch per E-mail!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.