Nachlass

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Der Nachlass umfasst die Gesamtheit des vom Erblasser hinterlassenen Vermögens (Aktivvermögen) und seiner Schulden (Passivvermögen, Nachlassverbindlichkeiten). Der Nachlass ist vom Erben auf Anforderung des Nachlassgerichts aufzulisten. Über den Nachlass hat der Erbe gegenüber weiteren Erben und gegenüber den Pflichtteilsberechtigten Auskunft zu erteilen und ein Nachlassverzeichnis zu errichten.

Zum Aktivvermögen gehört das Barvermögen, der Hausrat, die Fahrzeuge, Kontoguthaben, Immobilien, Beteiligungen an Gesellschaften, Forderungen, Rechte und der Anspruch auf Schmerzensgeld, der zum Todeszeitpunkt bei einem Gericht anhängige Zivilprozess.
Zum Passivvermögen (Schulden) gehören alle Darlehnsschulden, Hypothekenschulden, Vertragsverpflichtungen, Unterhaltspflichten.
Nicht zum Nachlass gehören höchstpersönliche Rechte und Forderungen, z.B. die Vereinsmitgliedschaft, das Scheidungsverfahren, das Namensrecht.

Der Erbe tritt als gesetzlicher Gesamtrechtsnachfolger in sämtliche Rechte und Pflichten des Erblassers hinsichtlich des gesamten Nachlasses in vollem Umfang ein, d.h. er kann über sein Vermögen verfügen, muss aber auch - zur Not mit seinem eigenen Vermögen - für die Schulden des Erblassers eintreten. Die Rechte und Pflichten des Erben erstrecken sich auch auf die öffentlich rechtlichen Verpflichtungen des Nachlasses, z.B. die Reinigung des Gehwegs, die Zahlung von Anliegergebühren.

Fragen zum Nachlass beantworten die im Erbrecht erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Coronavirus: Alle Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Erbrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.