Arbeitszeit Sonnabend

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Arbeitszeit Sonnabend - Infos und Rechtsberatung

Die regelmäßige Arbeitszeit eines Arbeitnehmers ergibt sich bestenfalls aus dem Arbeitsvertrag oder ist im Tarifvertrag festgelegt. Wenn zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber keine regelmäßige Arbeitszeit vereinbart wurde, bedeutet dies nicht, dass der Arbeitnehmer unzählige Stunden pro Tag ableisten muss, da hier das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Grenzen setzt.

Demnach beträgt die regelmäßige werktägliche Arbeitszeit gemäß §3 ArbZG 8 Stunden. Zu den Werktagen in diesem Sinne zählen auch Sonnabende (Samstage), im Gegensatz zu Sonn- und Feiertagen, so dass Sonnabende (Samstag) für viele Arbeitnehmer ganz normale Arbeitstage sind und somit dem Arbeitnehmer auch 8 Stunden Arbeit abverlangt werden kann. Für Sonn- und Feiertage bestehen zugunsten der Arbeitnehmer besondere Schutzvorschriften, insbesondere ein Anspruch auf Ausgleichung.

Bei Fragen zur Arbeitszeit (an Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen) stehen Ihnen unsere Kooperationsanwälte gerne zur Verfügung.


Einen Anwalt fragen  

Arbeitsrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Diese Anwälte beraten Sie gerne