Arbeitspflicht: Infos und Rechtsberatung

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

Der Arbeitnehmer ist dazu verpflichtet, die ihm durch den Arbeitsvertrag übertragenen Aufgaben innerhalb der Arbeitszeit zu erledigen. In diesem Umfang ist er zur Arbeit verpflichtet und hat Anweisungen des Arbeitgebers zu befolgen.

Es bestehen jedoch mehrere Möglichkeiten der Befreiung von der Arbeitspflicht, beispielsweise bei Erholungsurlaub, Krankheit oder Elternzeit. In diesen Zeiten besteht das Arbeitsverhältnis zwar fort, die Pflicht zur Erbringung der Arbeitsleistung ist aber ausgesetzt.

Außerdem besteht die Möglichkeit der sogenannten Freistellung. Hierunter versteht man eine einseitige Anordnung des Arbeitgebers oder aber eine einvernehmliche Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, mit der der Arbeitnehmer dauerhaft oder vorübergehend von der Erbringung der Arbeitsleistung befreit wird.

Die Freistellung kommt insbesondere nach Ausspruch einer Kündigung zum Einsatz. Der Arbeitnehmer wird dann für die Dauer der Kündigungsfrist unter Fortzahlung seiner Vergütung freigestellt. Oft werden auch Urlaubsansprüche und Ansprüche auf Abgeltung von Überstunden auf die Freistellung angerechnet.

Arbeitspflicht: Beratung durch einen Anwalt

Bei Fragen oder konkreten Problemen zum Thema Arbeitspflicht helfen unsere selbstständigen Kooperationsanwälte aus dem Arbeitsrecht gerne weiter. Am Telefon oder per E-Mail erhalten Sie sicheren Rechtsrat und konkrete Tipps, um Ihre Rechte als Arbeitnehmer oder -geber optimal durchzusetzen.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise


Telefonanwalt werden

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Online Rechtsberatung

Rechtsrat schwarz auf weiß. Handfester Rechtsrat per E-Mail.