AGB-Recht: Alle Infos und Beratung vom Anwalt

Das AGB-Recht regelt die Einbindung von allgemeinen Geschäftsbedingungen in Verträgen und die Zulässigkeit einzelner Regelungen.

Autor:  Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG.

AGB-Recht

AGB ist die Abkürzung für allgemeine Geschäftsbedingungen, was gemeinhin als "das Kleingedruckte" bezeichnet wird.

Die betreffenden Rechtsnormen finden sich im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in den Paragrafen §§ 305-310. Ziel der gesetzlichen Vorgaben ist vordringlich der Schutz des Verbrauchers vor zu großen Beschneidungen seiner Rechte im Geschäftsverkehr. AGB finden sich vor allem in Verträgen, die standardisiert und in Masse abgeschlossen werden - also insbesondere auch im Versandhandel.

Das AGB-Recht regelt die Einbindung von AGB in Verträgen und die Zulässigkeit einzelner Regelungen. Die Vorschriften, die einen Katalog von möglichen Regelungen in Verträgen mit Endverbrauchern für insgesamt unzulässig oder nur im Rahmen einer Inhaltskontrolle zulässig erklären, dienen vorrangig dem Schutz des Verbrauchers und sind auf Unternehmer nur eingeschränkt anwendbar.

Zu allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt es eine Vielzahl von Rechtsprechung im Einzelfall.

Sprechen Sie mit den selbstständigen Kooperationsanwälten der Deutschen Anwaltshotline, wenn Ihnen mit dem Verweis auf die AGB Ihre Rechte abgeschnitten werden könnten!

Weitere Informationen: AGB-Recht von A-Z

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Kostenlos anfragen

Ablauf und Preise

Verwandte Themen


AGB-Recht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Homeoffice für Anwälte

Werden Sie Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice

Coronavirus: Die wichtigsten Informationen

Sie haben rechtliche Fragen zur Corona-Pandemie? Hier finden Sie stets aktualisierte Informationen auf einen Blick.