Ex-Schwiegersohn verbietet Übernachtung in Ehewohnung: Rechtens?

Online-Rechtsberatung
Stand: 12.12.2017
Frage aus der Online-Rechtsberatung:

Meine Tochter, in Berlin, hat Scheidung eingereicht. Haben Wohnung aufgeteilt. Will sie am We besuchen und bei ihr im Zimmer übernachten.
Ex-Schwiegersohn verbietet das.
Ist das Rechtens?

Antwort des Anwalts

Das kommt auf den genauen Sachverhalt an. Ihr Schwiegersohn könnte den Aufenthalt in der Wohnung verbieten, wenn er selbst noch darin wohnt. Er ist dann noch Mitinhaber des Hausrechts und die Wohnung ist eine Sache über welche die Eheleute nur gemeinsam verfügen dürfen. Ihre Tochter kann daher nicht ohne seine Zustimmung Zutritt zur Wohnung verschaffen.

Ist der Schwiegersohn hingegen aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen, hat er sein Hausrecht aufgegeben und er kann Ihnen den Zutritt nicht verbieten.

Bei der vorliegenden Antwort, welche ausschließlich auf Angaben des Kunden basiert, handelt es sich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes zum Zeitpunkt der Anfragestellung. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Stellen Sie hier Ihre Frage

Ablauf und Preise

Familienrecht: Persönliche Rechtsberatung vom Anwalt

  • Einfach und verständlich
  • Ohne Termin
  • Rechtssicher
*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.