Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Deine Bewerbung bei
der Deutschen Anwaltshotline

Wir freuen uns auf deine Nachricht.
Kontaktiere uns

Neue Firma, Sprung ins Blaue?

Eine Bewerbung bringt viel Aufwand mit sich. Man kennt die Firma im Idealfall über firmeneigene Seiten, auf denen natürlich nur das Beste geredet wird, und vielleicht auch über Bewertungen. So oder so macht man einen kleinen Sprung ins Ungewisse und muss sich auf ein neues Umfeld einstellen. Und dann ist der Bewerbungsprozess oft auch noch unnötig langwierig.

Damit du direkt weißt, woran du bei uns bist, möchten wir gerne bereits vor deiner Bewerbung Transparenz schaffen und dir zeigen, wie wir mit deiner Bewerbung umgehen.

So läuft der Bewerbungsprozess ab

Die erste Kontaktaufnahme
  • Ob über eine Suchmaschine, über Social Media oder unsere Website direkt: Du stößt auf eine unserer offenen Stellen und entscheidest dich dazu, dich bei uns zu bewerben. Idealerweise schickst du uns direkt eine E-Mail an jobs@deutsche-anwaltshotline.de. Sobald wir deine Mail erhalten haben, bekommst du eine individuelle Eingangsbestätigung von uns.

    Anschließend macht sich deine Bewerbung auf den Weg zur jeweiligen Abteilung, die sich dann in ihrem individuellen Bewerbungsprozess um dich und deine Bewerbung kümmert. Wenn du dich in unserer Redaktion bewirbst, bitten wir dich im Regelfall noch um eine kleine Arbeitsprobe. In der Anwalts- und Fallbetreuung und in der IT geht’s direkt in die nächste Runde: das Kennenlernen.

Das Kennenlernen
  • Du hast es geschafft und uns neugierig auf dich gemacht. Nun wollen wir dich unbedingt kennenlernen und schauen, ob wir menschlich und fachlich zueinander passen. Ein klassisches Vorstellungsgespräch mit klischeehaften Fragen kannst du von uns nicht erwarten. Viel mehr sind wir wirklich an dir als Person interessiert und nehmen uns Zeit für deine Fragen.

    Dein Vorstellungsgespräch kann entweder ein klassisches Gespräch sein, oder – wenn es sich anbietet – schaust du einfach für ein gemeinsames Kaffeetrinken vorbei. Neben der jeweiligen Abteilungsleitung wirst du dabei auch immer mindestens ein Teammitglied kennenlernen. Damit sollst auch du besser einschätzen können, ob du zu deinen zukünftigen Kollegen passt.

Das Ergebnis
  • Nach ein paar Tagen Bedenkzeit für dich und uns bekommst du eine Rückmeldung von uns. Ist die Entscheidung positiv ausgefallen, bekommst du je nach Abteilung eine Einladung zum drei- bis vierstündigen Probearbeiten oder es geht direkt ans Ausmachen der vertraglichen Details.

    Auch wenn wir uns nicht für dich entschieden haben, erhältst du eine zeitnahe Rückmeldung von uns.

Wir freuen uns darauf, von dir zu hören!

Übrigens: unsere aktuellen Stellen und mehr Informationen darüber, wer genau wir sind, was wir machen und worauf wir in unserem Arbeitsalltag Wert legen, findest du auf unserer Karriereseite.