Oldtimer als Firmenwagen


Das von Ihnen ausgewählte Muster wurde von erfahrenen Rechtsanwälten formuliert und geprüft. So bringen Sie Ihr rechtliches Anliegen auf den Punkt.

 

 

4,49

Preis inkl. 19% MwSt.


Oldtimer als Firmenwagen
Ein Firmenwagen ist seit Einführung der 1-Prozent-Regelung steuerlich nicht mehr sonderlich lukrativ, besonders dann nicht, wenn es sich nicht um einen Neuwagen handelt. Eine Ausnahme bildet eine wenig bekannte Variante: Ein Oldtimer als Firmenwagen! Denn die 1-Prozent-Regel bezieht sich auf den Neuwagenpreis und greift in der Regel auch bei Oldtimern. Und der Kaufpreis etwa eines Oberklasse-Mercedes aus den 60er Jahren lag bei kaum 10.000 DM bzw. 5.000 Euro.

Ein gepflegter Oldtimer als Firmenwagen bereitet Fahrvergnügen, ist repräsentativ, eine Wertanlage und spart Steuern.

Es sind aber einige Aspekte zu beachten, damit der Oldtimer vom Finanzamt auch anerkannt wird. Dieses Dossier schildert ausführlich die Rechtslage und die empfohlene Vorgehensweise.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Die ungeliebte 1%-Regel
  • Wie sieht es das Finanzamt?
  • Weitere Vorteile: Restaurierung und Reparaturen
  • Thema Wertverlust & Leasing
  • Vorsicht bei Sammlungen
  • H-Kennzeichen ist nicht erlaubt
  • Vorsteuer bei Firmenwagen
  • Wo gibt es Fachberatung?
Jeder, der sich mit dem Gedanken eines Oldtimers als Firmenwagen trägt, sollte diesen Leitfaden lesen.

Format:
Microsoft Word (.rtf), 3 Seiten DIN A4

 

Tipps & Service

 

Anrufen ohne 0900-Nr.

 

Mitglied werden

 

Newsletter bestellen

 

Seite empfehlen

 

Zu Favoriten hinzufügen

 

Alle Durchwahlen drucken

 

Login

Durchwahl zum Thema
Firmenwagen (Arbeitsrecht)
0900 - 1 875 004-092
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Arbeitsrecht
Wie funktioniert das Vertragscenter?
  1. Wählen Sie ein Dokument aus der Übersichtsliste.
  2. Nutzen Sie bei Bedarf die Sortierfunktion nach Alphabet, Typ oder Rechtsgebiet.
  3. Durch Klicken auf den Dokumentennamen erhalten Sie Informationen über Inhalt, Umfang und Preis des Dokumentes.
  4. Durch Klicken auf den Button "Dieses Dokument jetzt kaufen" gelangen Sie auf die Bezahl-Seite. Dort geben Sie Ihre Bezahl-Daten und Ihre E-Mail-Adresse an.
  5. Das Dokument wird Ihnen per E-Mail sofort* nach dem Bezahlvorgang zugeschickt. Ebenfalls per E-Mail erhalten Sie eine Rechnung.
  6. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrift-Einzug von Ihrem Konto oder per Vorkasse*.
*Bei Vorkasse erfolgt der Versand des Dokuments und der Rechnung erst nach Zahlungseingang (2-3 Banktage)
Suche nach Verträgen:
Einige Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline:
Rechtsanwältin
Alexandra Wimmer
Rechtsanwalt
Dr. Dietmar Breer
Rechtsanwalt
Carsten Dreier
Rechtsanwältin
Andrea Fey
Vorteile Vertragscenter
  • Anwaltlich geprüfte Verträge und Dokumente
  • Einfacher Kauf-Vorgang
  • Automatische Quittung
  • Sofort-Zustellung per E-Mail
  • Günstige Preise