Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Aufenthaltsgesetz bestimmt Aufenthaltsgenehmigung


Online-Rechtsberatung von N. N.
Stand: 08.10.2014

Frage:

SIch bin Iraner und 41 jahre alt und ledig. Ich habe ein Familienproblem, so dass ein Leben im Iran für mich nicht mehr möglich ist. Das muss bewiesen werden.

Die frage ist ob ich in Deutschland weiter leben kann?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Die Frage, ob Sie in Deutschland weiter leben können, wird abschließend im Aufenthaltsgesetz (im Folgenden: AufenthG) *1) geregelt.

Als Ausländer benötigen Sie für die Einreise und den Aufenthalt im Bundesgebiet einen Aufenthaltstitel.

In Betracht kommen die Aufenthaltstitel werden, wie in § 4 AufenthG definiert wird, erteilt als

1. Visum im Sinne des § 6 Absatz 1 Nummer 1 und Absatz 3, als Aufenthaltserlaubnis (§ 7), 3. Niederlassungserlaubnis (§ 9) oder 4. Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU (§ 9a).

Nach dem Zweck des beabsichtigten Aufenthalts sieht das Gesetz in Abschnitten 3 bis 7 verschiedene Aufenthaltsrechte vor. Die wichtigsten sind folgende:

Aufenthalt zum Zweck der Ausbildung, Aufenthalt zum Zweck der Erwerbstätigkeit, Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen, Aufnahme bei besonders gelagerten politischen Interessen, Aufenthalt aus familiären Gründen
Wenn Sie keine besonderen Beziehungen zu Deutschland haben, wie z.B. Familie, dann kommt normaler Weise in Ihrer Situation nur ein Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen in Frage.

Wenn Sie noch im Iran sind, müssen Sie vorab ein Visum bei der Botschaft beauftragen.

In Deutschland müssen Sie sich je nach Art der bisherigen Aufenthaltserlaubnis verhalten. Notfalls nach Ablauf der regulären Genehmigung und Ablehnung eines Antrags auf Verlängerung einer eventuell bestehenden Aufenthaltserlaubnis, käme nur noch ein Asylantrag in Betracht.

Der Antrag muss beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg bzw. einer der Außenstellen der Ausländerbehörden gestellt werden.

Normaler Weise muss in Ihrer Heimat ein Zustand politischer Verfolgung bestehen, also z.B. aus religiösen Gründen, der die Rückkehr unmöglich oder wegen akuter Lebensgefahr vor Ort nicht zumutbar macht. Reine wirtschaftliche Interessen reichen nicht aus.

Wenn Sie keine privilegierten Zwecke aus den Abschnitten 3 folgende verfolgen wie z.B. Studienzwecke, oder besondere Qualifikationen, die Sie als Arbeitnehmer interessant machen, geltend machen können oder Familie, z.B. einen Ehepartner haben, der deutsch ist, sondern nur reine wirtschaftliche Besserstellung im Vergleich zu Ihrem Heimatland erreichen möchten und lediglich familiäre Probleme geltend machen, dann reicht das nicht aus. Ihr Antrag hat im Ergebnis so gut wie keine Aussichten auf Erfolg. Statistisch werden europaweit im Ergebnis im Schnitt ¾ aller Anträge abgelehnt *2).

*) Unter meiner Antwort befinden sich:

Fußnoten, Zitate von einschlägigen Gesetzestexten, Urteilen, weiterführende Literatur, Links im Internet etc.

*1) http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/
*2) http://epp.eurostat.ec.europa.eu/cache/ITY_PUBLIC/3-23032012-AP/DE/3-23032012-AP-DE.PDF



Rechtsbeiträge über Ausländerrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Aufenthaltstitel

Wahrscheinlichkeit Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten | Stand: 16.01.2013

FRAGE: Meine Ehefrau, wir sind seid November verheiratet, ist russische Staatsbürgerin. Bis jetzt haben wir alles nach den Willen der Ausländerbehörde erledigt, wir haben in Deutschland geheirate...

ANTWORT: Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass mit Ansicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die angedachte Vorgehensweise nicht funktionieren wird. Dies begründet sich folgendermaßen.Grundsätzlic ...weiter lesen

Marokkanischen Ehemann nach Deutschland holen | Stand: 22.12.2011

FRAGE: Ich bin 29 Jahre und mein mann ist erst 18 Jahre ich weiß das klingt komisch aber ich liebe ihn und er kann auch gut deutsch. meine frage ist nun weil er erst 18 Jahre ist und ich 29 Jahre kan...

ANTWORT: Wichtigste Voraussetzung für einen Familiennachzug ist natürlich zunächst, dass wirksam eine Ehe geschlossen wird. Dazu muss eine ein Marokko geschlossene Ehe in Deutschland anerkannt werden ...weiter lesen

Wie erlangt man eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland? | Stand: 28.04.2010

FRAGE: Wie kann ich vorgehen, um meinem Freund die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen?Wie/Wo kann eine Aufenthatlsgenemigung beantragt werden?Wie/Wo kann eine Arbeitserlaubnis beantragt werden? Wi...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Leider dürfte es nicht allzu einfach sein, eine Aufenthaltsgenehmigung für Ihren Freund zu erlangen. Eine Aufenthaltsgenehmigung darf nämlich nur dann erteilt werden ...weiter lesen

Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis für Nicht-EU-Ausländer | Stand: 04.09.2009

FRAGE: Im Februar 2010 siedelte ich nach 25 Jahren Tätigkeit im Entwicklungsdienst von Santiago de Chile nach Köln über. Selber bin ich Deutscher, meine Frau (Heirat 1993) ist Chilenin und Kroati...

ANTWORT: Aus Sicht der deutschen Ausländerbehörden ist es letztlich gleich, ob sich Ihre Frau mit chilenischem oder kroatischem Pass um eine Aufenthaltserlubnis bemüht. In beiden Fällen handel ...weiter lesen

Philippinischer Staatsbürger plant Einreise nach Deutschland | Stand: 07.08.2009

FRAGE: Meine 26-jährige philippinische Bekannte ist seit letztem Sommer, also ein Jahr in Deutschland mit einer begrenzten Aufenthaltsgenehmigung (Arbeitgeber ist genannt) bis 15.9.2009. Sie ist Erzieherin...

ANTWORT: Der philippinische Staatsbürger darf nur dann nach Deutschland einreisen, wenn ihm von der deutschen Botschaft auf den Philippinen eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland erteilt worden ist ...weiter lesen

Kann sich ein ausländischer Student einbürgern lassen? | Stand: 20.07.2009

FRAGE: Ich bin ein ausländischer Student (Saudi Arabien) und bin hier seit 5 Jahren in Deutschland. Vor 3 Jahren habe ich eine Spanierin kennengelernt und sie vor 3 Monaten im Standesamt geheiratet.Sie arbeite...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,A. Niederlassungserlaubnis (unbefristeter Aufenthalt)Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristet gültiger Aufenthaltstitel, der zur Ausübung einer Erwerbstätigkei ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.963 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.07.2017
Schnelle kompetente Auskunft für ein sicher kleines Problem, aus der Sicht eines Anwaltes, für mich aber sehr wichtig. Danke so sollte es sein!

   | Stand: 25.07.2017
Sehr höflich und kompetent. Auch nicht lange um den heißen Brei geredet, sodass man Unmengen an Kosten hat. Sehr seriös. Kann ich nur weiterempfehlen

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Arbeitsrecht | Ausländerrecht | Spätaussiedlerrecht | Aufenthalt Berechtigung | Aufenthaltsbefugnis | Aufenthaltsberechtigung | Aufenthaltsbestimmungen | Aufenthaltsbestimmungsrecht | Aufenthaltsbewilligung | Aufenthaltsdauer | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltsgestattung | Aufenthaltsrecht | Aufenthaltsstatus | Aufenthaltsverbot | AufenthG | AufenthG/EwG

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen