Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Behinderung bei Versicherungsabschluss verschweigen

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer
Stand: 10.11.2014

Frage:

Ich habe einen Schaden verursacht und brauche meine Haftpflichtversicherung.
Ich bin zu 50% erwerbsbehindert. Die Police besteht schon so lange, ich weiß nicht, ob das gefragt wurde, ob das überhaupt relevant ist.
Hätte ich das eventuell selber bei dem Vertragsabschluß erwähnen sollen, oder muss die Versicherung selber fragen ?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

Antwort:

Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet bei Vertragsschluss wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Daran besteht in Ihrem Fall kein Zweifel. Zwar ist der Versicherungsnehmer auf Anfrage des Versicherers verpflichtet auch während des laufenden Versicherungsverhältnisses dem Versicherer schadenserhöhende Umstände anzuzeigen. Bei Ihnen fehlt es sowohl an einer entsprechenden Anfrage des Versicherers als auch an einem schadenserhöhenden Moment.

Die Schwerbehinderung als solche stellt keinen schadenerhöhenden Umstand dar. So ist es für den Bestand Ihres Versicherungsverhältnisses unbeachtlich, ob ein Grad der Behinderung von 40 oder 50 vorliegt. Mit einer allgemeinen Verschlechterung des Gesundheitszustandes muss der Versicherer leben; maßgeblich ist der Zustand zu Beginn des Versicherungsverhältnisses. So hat z.B. auch das Alter keinen Einfluss auf das Bestehen des Versicherungsschutzes, obwohl bei Hochbetagten durchaus die erhöhte Gefahr von Fehlern mit Schadensfolge besteht.

Etwas anderes könnte nur dann gelten, wenn bei ihnen eine geistige Behinderung festgestellt würde, die dann aber mit einem deutlich höheren Grad der Behinderung einhergehen würde. Antriebs- und Konzentrationsschwäche allein reichen da sicher nicht aus. Lediglich bei einer ausgeprägten geistigen Behinderung bieten die Haftpflichtversicherer spezielle Tarife an.

Sie können daher ohne Probleme einen Regulierungsantrag bei Ihrer Haftpflichtversicherung stellen. Die hier dargelegte Problematik sollten Sie dabei aber nicht erwähnen um zu vermeiden, dass der Haftpflichtversicherer ungerechtfertigt versucht sich seiner Verpflichtung zu entziehen.
Haftpflichtversicherungen sind nun einmal typischerweise dazu da, um die Folgen von Unaufmerksamkeiten und Unachtsamkeiten zu tragen.

Fazit: Die Erhöhung Ihres Grades der Behinderung von 40 auf 50 ist für Ihre private Haftpflichtversicherung ohne Belang.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gebäudehaftung

Steuerschädliche Lebensversicherung | Stand: 23.09.2013

FRAGE: Habe über X.de meine Lebenversicherung beleihen lassen.Jetzt schreib mir das Finanzamt und bittet um Stellungnahme:"Das Darlehen über 35.000€ wurde jedoch lt. Anzeige nach § 29 ESTD...

ANTWORT: Der Vermerk des Finanzamts stimmt vom Prinzip her *1). Das hat auch der Bundesfinanzhof entschieden mit Urteil vom 12.09.2007, Aktenzeichen VIII R 12/07 *2); Bei steuerschädlicher Darlehensverwendun ...weiter lesen

Prozessfinanzierung - Gegenseite spielt auf Zeit | Stand: 28.05.2012

FRAGE: Die Frau meines Neffen war durch einen PKW Unfall, den sie nicht zu verantworten hat (25%ige Teilschuld wurde wohl zugestimmt), mehrere Monate krank geschrieben und ist heute und wohl auch für di...

ANTWORT: Zu Ihrer Frage ob der RA nur im Erfolgsfall bezahlt werde muss, sprechen Sie das Erfolgshonorar an. Dieses hätte aber vor dem Prozess mit dem RA vereinbart werden müssen, scheidet folglich i ...weiter lesen

Krankenkasse verweigert Zahlung von MRT | Stand: 19.10.2011

FRAGE: Noch vor Beendigung meines Arbeitsverhaeltnisses war ich erkrankt und erhalte Krankengeld von der AOK. Zwischen zwei Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigungen des Arztes ergab sich eine Luecke von 1 Tag, d...

ANTWORT: Die von Ihnen angesprochene Problematik tritt in letzter Zeit wiederholt auf und ist auf eine zunehmend engere Gesetzesauslegung der gesetzlichen Krankenkassen zurückzuführen um Geld zu sparen.Di ...weiter lesen

Fahrlässige Anzeigepflichtverletzung - Kann die Versicherung deshalb den Vertrag ändern? | Stand: 08.12.2010

FRAGE: Ist eine Versicherung (B.) zu einer Vertragsänderung (Leitungseinschränkung) berechtigt, weil bei der Antragstellung auf Zusatzversicherung fehlende Zähne mangels nicht wissen, nicht i...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, da es sich um einen privaten Versicherungsvertrag handelt, findet das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) Anwendung, welches im Jahr 2008 maßgeblich reformiert wurde. Dabei erfolgte ...weiter lesen

Wie hoch darf die geforderte Besicherung der Bank sein? | Stand: 03.11.2010

FRAGE: Es soll ein altes Darlehen mit aktueller Valuta EUR 25.267,98 von einer derzeitigen Besicherung durch eine Immobiliengrundschuld künftig durch eine vor dem 01.01.2004 abgeschlossene Lebensversicherun...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Zunächst möchte ich zur Beantwortung Ihrer Frage Folgendes vorausschicken: Die Bank kann bis zu einer bestimmten Grenze tatsächlich eine Sicherheit verlangen, die (nominal ...weiter lesen

Kann die Versicherung den Tarif aufgrund eines Gutachtens modifizieren? | Stand: 08.03.2010

FRAGE: Ich bin im Jahr 2001 in die private Krankenversicherung gewechselt. Nachdem mein bisheriger Tarif geschlossen wurde, möchte ich nunmehr einen Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft wechseln. Diese...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, versicherungsrechtlich gesehen muß Ihnen ein anderer Tarif zur Verfügung gestellt werden, wenn Ihrer geschlossen wird. Grundsätzlich darf bei einem Tarifwechsel fü ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Zivil-/ Zivilprozeßrecht
Interessante Beiträge zu Gebäudehaftung

Gesetzliche Unfallversicherung bei privat organisierten Betriebsfeiern
| Stand: 27.06.2014

Betriebliche Feiern können das Klima am Arbeitsplatz verbessern und das Zusammengehörigkeitsgefühl vertiefen. Solche Feiern sind daher als so genannte betriebliche Gemeinschaftsveranstaltungen von der gesetzlichen ...weiter lesen

Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
| Stand: 20.11.2013

Wird ein Berufssoldat zu einem Auslandseinsatz abkommandiert, so kann er Stornokosten einer zuvor gebuchten Reise nicht bei der Reiserücktrittsversicherung geltend machen – selbst dann nicht, wenn sie die Einberufung ...weiter lesen

Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
| Stand: 19.11.2013

Wer eine Lebensversicherung abschließt, kann den Vertrag anschließend auch widerrufen. Normalerweise stehen ihm dafür ganze 10 Tage nach der Unterzeichnung zur Verfügung. Diese Frist bleibt jedoch offen ...weiter lesen

Vollkasko muss für Schäden aus geplatzten Reifen aufkommen
| Stand: 23.09.2013

Platzt der Autoreifen, weil sich langsam eine Schraube in den Mantel gebohrt hat, so sind die daraus resultierenden Schäden durch die Vollkaskoversicherung abgedeckt. Dieser Ansicht ist das Landgericht Karlsruhe und ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-25
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.852 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilrecht | Mietrecht | Sozialrecht | Zivilrecht | Krankenkasse Kündigung | Lebensversicherung kündigen | Private Krankenversicherung | Versicherung Kündigung | Versicherungsbedingungen | Versicherungsbetrug | Versicherungsfall | Versicherungsnachweis | Versicherungsnehmer | Versicherungsschutz | Versicherungsvertrag | Versicherungsvertragsgesetz | Haushaltsführungsschaden

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-25
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen