Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1095 Fans  und informiert euch täglich!

Verzicht auf Pflichtteil bei Erbe?


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Harald Urban
Stand: 08.11.2012

Frage:

Ich würde gerne wissen wie das ist, wenn ich auf meinen Pflichtteil verzichte.
Kann ich zugunsten meines Bruder verzichten oder wird das Erbe dann auf die Frau meines am 28.08.2012 verstorbenen Vaters übertragen?


Harald UrbanDen Autor des Beitrages, Rechtsanwalt Harald Urban, erreichen Sie unter:
0900-1 876 000-072
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)

Antwort:

Grundlage des Pflichteilsanspruches ist eine testamentarische Verfügung, mittels der Sie quasi enterbt werden. Das wäre der Fall, wenn Ihr Vater seine Frau als Alleinerbin eingesetzt hat. Der Pflichteilsanspruch ist ein Anspruch auf geldmäßige Zahlung des Pflichtanteiles am Nachlass. Der Anspruch richtet sich gegen die Erben.
Der Pflichteilsanspruch ist als Hälfte des gesetzlichen Erbanteiles zu berechnen.
Anders als bei der Erbausschlagung, wo das Erbe dann auf die übrigbleibenden Erben verteilt wird, bewirkt der Verzicht auf den Pflichteilsanspruch, daß der Erbe an den Verzichtenden keine Zahlung leisten muss. Der Pflichteilsanspruch der anderen Pflichteilsberechtigten wird damit nicht erhöht (§ 2310 BGB).

Sie können sich das bildlich wie eine Torte vorstellen. Der Nachlass soll auf die Erben verteilt werden, ein erben-/herrenloser Rest würde ja nur verderben. Also wenn ein Erbe ausfällt, werden die Stücke der anderen Erben größer, um die Torte aufzuteilen.
Beim Pflichteilsrecht gehört die Torte den Erben, sie sind nur verpflichtet den Pflichteilsberechtigten etwas abzugeben, wenn von denen einer verzichtet, bleibt dessen Stück beim Erben.

Wenn Sie also wollen, daß Ihr Bruder von Ihrem Pflichteil profitiert, sollten Sie keinesfalls auf ihr Pflichteil verzichten.

Allerdings ist Ihr Pflichteilsanspruch, der mit Eintritt des Erbfalls entstanden ist vererblich und übertragbar (§ 2317 BGB). Das bedeutet Sie können Ihren Pflichteilsanspruch gegen die Erbin an Ihren Bruder abtreten und er kann diesen Anspruch zusammen mit seinem eigenen Anspruch geltend machen.

    RSS-JuraFeed


Rechtsbeiträge über Erbrecht / Erb- und Steuerrecht kostenlos abonnieren RSS-JuraFeed

Interessante Beiträge zu Pflichtteil

Pflichtteilsergänzungsansprüche und deren Verjährung
Wann darf ein Erbe den Pflichtteil kürzen
Pflichtteilsrecht, Änderung der Rechtsprechung des BGH

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Pflichtteil

Eigentumsübertragung unter Nießbrauchsvorbehalt
Testamentsformulierung für Regelung eines Pflichtteilsanspruch
Fragen zur Erbverteilung
Nachteile für Pflichtteilsberechtigte bei Erteilung von Erbeschein verhindern
Anspruch auf Pflichtteil gegenüber Halbschwestern?
Erbe - Pflichtteil
SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.169 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 19.08.2014
sehr informative Auskunft, bei rechtlichern schwierigen Arbeitsvertragauflösung. Sinnvoll zur Unterstützung bei Rechtsanwältin ohne Arbeitsrechtschutz.

| Stand: 19.08.2014
habe weder unter der Ruf-Nummer: 0900-187000-053 noch unter der allgemeinen Nr. 0900-1875 006-857 jemanden erreicht, obwohl angeblich 8 Anwälte zur Verfügung standen, Es kam lediglich eine Ansage " Den gewünschten Service können sie über diese Leitung leider nicht erreichen. Bin gespannt, ob mir für jede Ansage 1,99? berechnet werden.

| Stand: 19.08.2014
Eine ganz ganz tolle Anwältin sehr hilfsbereit.

Rufen Sie an:
zum Thema Erbrecht
0900-1 875 000-14
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Erbrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Enterbung | Pflichtanteil | Pflichterbe | Pflichterbteil | Pflichtteilanspruch | Pflichtteilsberechtigter | Pflichtteilsergänzung | Pflichtteilsergänzungsanspruch | Pflichtteilsrecht | Pflichtteilsverzicht | Plichtteil | Zusatzpflichtteil | Pflichtteilsentzug

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum