Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Aufenthalt von Ausländerin verlängern

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer
Stand: 19.07.2012

Frage:

Meine jetzige Freundin ist von Nepal nach Deutschland gekommen als AuPair-Mädchen für 1 Jahr. So war es auch. Danach machte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).
Seit 1 September 2011 arbeitet sie als Pflege-Hilfskraft bis voraussichtlich Februar 2013.

Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, sodass meine Freundin in Deutschland bleiben kann?

Geplant ist, das sie eine Ausbildung Anfang September 2013 bei der Einrichtung ZFP durchführen kann.

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

Antwort:

Leider teilen Sie in Ihrer Anfrage einige wichtige Details nicht mit (z.B. Alter der Freundin bei Einreise oder Rechtsgrundlage der z. Zt. erteilten Aufenthaltserlaubnis), so dass meine Ausführungen an einigen Stellen unscharf bleiben müssen.

Ich gehe davon aus, dass die derzeitige Aufenthaltserlaubnis auf der Grundlage des § 18 AufenthG erteilt worden ist. Das ist der Aufenthalt zum Zwecke der Beschäftigung. Die Erlaubnis wird mit Zustimmung der Agentur für Arbeit erteilt, wenn der Aufenthalt des Ausländers zur Beschäftigung den Erfordernissen des Wirtschaftsstandortes Deutschland entspricht. Das ist bei Pflegekräften derzeit der Fall.

Auf der Grundlage des § 17 AufenthG kann ein Aufenthaltstitel auch zum Zweck der betrieblichen Ausbildung erteilt werden. Auch hierzu ist die Zustimmung der Agentur für Arbeit notwendig.

Ob ein solcher Aufenthaltstitel letztlich erteilt wird, ist eine Ermessensentscheidung. Abzuwägen sein wird der Bedarf an (ausländischen) Fachkräften in der Pflege mit ausländerrechtlichen Gesichtspunkten. Das Ergebnis der Ermessensentscheidung kann also derzeit nicht vorhergesagt werden; es hängt z.B. davon ab, ob sich genügend europäische Bewerber auf die Ausbildungsstellen bewerben.

Um hier eine verbindliche Planung zu erhalten, sollte frühzeitig mit der Ausländerbehörde Kontakt aufgenommen werden.

Vorteile für Ihre Freundin bestehen insoweit, wenn sie bereits vor Vollendung des 18. Lebensjahres in Deutschland eingereist ist. Voraussetzung ist weiter natürlich, dass die üblichen Voraussetzungen für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis gegeben sind. Davon gehe ich aber aus, da Ihre Freundin derzeit offenbar einen Aufenthaltstitel hat.

Theoretisch denkbar wäre auch ein Aufenthalt zum Studium (mit vorbereitendem Kollegbesuch). Ob die Voraussetzungen dafür vorliegen, kann ich Ihrer Anfrage nicht entnehmen.



Rechtsbeiträge über Ausländerrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Aufenthaltsbefugnis

Ausländerrecht: Voraussetzungen für einen Passersatz | Stand: 03.02.2016

FRAGE: Ich bin 28 Jahre alt, lebe seit 25 Jahren in Deutschland und bin russischer Staatsbürger. Ich bin im Besitz eines Reiseausweises für Ausländer{ (also eines Passersatzes) der BRD, der a...

ANTWORT: Die Voraussetzungen für die Ausstellung eines Reiseausweises für Ausländer sind in den §§ 5 ff AufenthV niedergelegt. Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass eine Verlängerun ...weiter lesen

Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis für US-Amerikaner nach der Trennung von seiner deutschen Frau | Stand: 08.07.2015

FRAGE: Ich bin US-Staatsbürger und seit 2008 im Bundesgebiet mit einer Deutschen verheiratet. Im Mai haben wir uns getrennt und ich habe am 18.05.2015 eine Aufenthaltserlaubnis nach § 31 AufenthG erhalten...

ANTWORT: 1. Kann ich mit einer Verlängerung meiner jetzigen Aufenthaltserlaubnis angesichts meiner bisherigen Erwerbsbiographie und meiner derzeitigen finanziellen / arbeitstechnischen Situation rechnen? Si ...weiter lesen

Visum einer US-Bürgerin für Einreise nach Deutschland? | Stand: 19.04.2013

FRAGE: Eine uns bekannte US-Bürgerin plant einen längerfristigen Aufenthalt in Deutschland. Sie ist wirtschaftlich unabhängig. Zweck des Aufenthalts: Tourismus (Europareise) Sie will Ihre 2 Pferd...

ANTWORT: Frage 1: Sie plant einen Aufenthalt von 7 Monaten Frage: Was könnte sie bei der Ausländerbehörde geltend machen, damit die Aufenthaltsgenehmigung erteilt wird? Antwort RA:Staatsangehörig ...weiter lesen

Chancen eines Ausländers in Deutschland bleiben zu dürfen | Stand: 28.02.2013

FRAGE: Ich habe einen türkischen Freund, der hat eine Deutsch-Türkin geheiratet und ist nach Deutschland gekommen. Er hat jetzt ein befristetes Visum und kann im September 2014 den Deutschen Pass bekommen...

ANTWORT: In der Tat sind die Aussichten Ihres türkischen Bekannten gut in Deutschland bleiben zu können.Bisher beruht sein Aufenthaltsrecht auf der Ehe mit einer deutschen Staatsbürgerin. Wird di ...weiter lesen

Heirate der Freundin währen Au-Pair-Aufenthalts | Stand: 29.04.2012

FRAGE: Ich bin deutscher Staatsangehörige und habe vor meine mexikanische Freundin in Deutschland (Berlin) zu heiraten.Dazu habe ich mehrere Fragen:1. Die Hochzeit soll innerhalb oder zum Ende ihres Au-Pai...

ANTWORT: Fragen: 1. Die Hochzeit soll innerhalb oder zum Ende ihres Au-Pair Aufenthalts in Deutschland geschehen ohne dass sie danach wieder ausreisen muss. Wird es deswegen Probleme mit ihrem Visum/ der ihr erteilten ...weiter lesen

Unterhaltspflichten gegenüber den Stiefkindern | Stand: 18.08.2010

FRAGE: Im April 2006 heiratete ich eine kenianische Frau, und ein paar Monate später holten wir auch ihre Tochter (geb. 2001) aus Kenia zu uns nach Deutschland. Inzwischen trennte sich meine Frau von mir...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Ich möchte vorwegschicken, dass ich Ihre Anfrage so verstehen, dass Sie die Tochter Ihrer Ehefrau nicht adoptiert haben. Falls doch eine Adoption vorliegen sollte, bitte ic ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-18
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Breer   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Erbrecht | Spätaussiedlerrecht | Aufenthalt Berechtigung | Aufenthaltsberechtigung | Aufenthaltsbestimmungen | Aufenthaltsbestimmungsrecht | Aufenthaltsbewilligung | Aufenthaltsdauer | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltsgestattung | Aufenthaltsrecht | Aufenthaltsstatus | Aufenthaltstitel | Aufenthaltsverbot | AufenthG | AufenthG/EwG

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-18
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen