Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Endrenovierungsklausel im Mietvertrag


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Uwe Peters
Stand: 29.02.2012

Frage:

Sachverhalt: Ich habe als Vermieter meine Mietwohnung von einem Malerbetrieb fachgerecht renovieren lassen (Fenster, Türen, Heizkörper und Heizungsrohre frisch gestrichen; Wände und Decken tapeziert und getüncht).
Kann in diesem Fall eine End- Renovierung vereinbart werden, auch unabhängig von der Mietdauer?
Kann bei Auszug die "Wiederherstellung" des Zustands bei Einzug -soweit es sich um Malerarbeiten handelt - verlangt werden oder sollte in die Renovierungsklausel auch der Abnutzungsgrad der in Frage stehenden Wohnausstattung einbezogen werden?
Darf der Vertrag neben einer vereinbarten End-Renovierungsklausel auch noch eine Klausel über Schönheitsreparatuiren während der Mietzeit ("Fristenregelung" o h n e starre Fristen) enthalten?
Kann nach Durchführung der Renovierungsarbeiten der Wohnungszustand zu Beginn des Mietverhältnisses im Vertrag festgehalten werden?
Wie ist ggf. eine "Endrenovierungsklausel" zu formulieren?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Frage 1.: Ich habe als Vermieter meine Mietwohnung von einem Malerbetrieb fachgerecht renovieren lassen (Fenster, Türen, Heizkörper und Heizungsrohre frisch gestrichen; Wände und Decken tapeziert und getüncht). Kann in diesem Fall eine End- Renovierung vereinbart werden, auch unabhängig von der Mietdauer?

Sofern eine wirksame Endrenovierungsklausel im Mietvertrag Verwendung findet, kommt es auf die Dauer des Mietverhältnisses nicht an. Aus diesem Grund werden z.B. in den meisten Mietverträgen Fristenpläne verwendet. Soweit es sich dabei um weiche und damit zulässige Fristvorgaben handelt, wirken diese bereits vor Ablauf entsprechender Intervalle. Bei hoher Abnutzung (z.B. starke Raucher als Mieter) kann deshalb auch vor Ablauf der entsprechenden Fristen und einer unter diesen Fristen liegenden Mietdauer eine Endrenovierung in Betracht kommen.

Frage 2.: Kann bei Auszug die "Wiederherstellung" des Zustands bei Einzug -soweit es sich um Malerarbeiten handelt - verlangt werden oder sollte in die Renovierungsklausel auch der Abnutzungsgrad der in Frage stehenden Wohnausstattung einbezogen werden?

Klauseln, die mit unterschiedlichen Formulierungen im Ergebnis dahin gehen, dass der Mieter bei seinem Auszug zu einer Endrenovierung verpflichtet ist, sind unwirksam, und zwar selbst dann, wenn dem Mieter eine renovierte Wohnung überlassen und er nicht zur laufenden, sondern allein zur Endrenovierung verpflichtet wurde, vgl. BGH NZM 2007, 921. Sie statuieren eine unbedingte Verpflichtung zur Endrenovierung und schließen damit die Berücksichtigung des tatsächlichen Zustandes bei Mietende aus. Insoweit kommt es auch hier auf die Verwendung einer wirksamen Endrenovierungsklausel an.

Frage 3.: Darf der Vertrag neben einer vereinbarten End-Renovierungsklausel auch noch eine Klausel über Schönheitsreparaturen während der Mietzeit ("Fristenregelung" o h n e starre Fristen) enthalten?

Diese Frage betrifft die Problematik des sog. Summierungseffektes von laufenden Schönheitsreparaturen und Endrenovierung. Klauseln, dass der Mieter die laufenden Schönheitsreparaturen durchzuführen und die Räumlichkeiten bei Ende des Mietverhältnisses in renoviertem Zustand zurückzugeben hat, sind unwirksam, und zwar auch dann, wenn dem Mieter ein renoviertes Mietobjekt zur Verfügung gestellt wurde, vgl. BGH NZM 2005, 504. Damit ist jedoch nicht gesagt, dass neben den laufenden Schönheitsreparaturen auch eine Endrenovierungsklausel stets unwirksam wäre. So hat der BGH (NZM 2007, 355) folgende Klausel für zulässig erachtet: Der Mieter hat die während des Mietverhältnisses fällig gewordenen Schönheitsreparaturen spätestens bei Beendigung des Mietverhältnisses nachzuholen. Die Regelung wiederholt nur die Verpflichtung des Mieters, bei Fälligkeit eine Renovierung durchzuführen, und, wenn dies unterblieben ist, sie spätestens bei Ende des Mietverhältnisses nachzuholen. Dies gilt jedenfalls dann, wenn dem Mieter die Wohnung renoviert überlassen wurde.

Frage 4.: Kann nach Durchführung der Renovierungsarbeiten der Wohnungszustand zu Beginn des Mietverhältnisses im Vertrag festgehalten werden?

Es ist durchaus empfehlenswert, ein Übergabeprotokoll zu Beginn eines Mietverhältnisses zu erstellen. Damit werden eventuell später auftretende Beweisschwierigkeiten vermieden. Die Aufnahme in den Mietvertrag kann dadurch erfolgen, dass im Mietvertrag an entsprechender Stelle auf das Übergabeprotokoll hingewiesen und es zum Bestandteil des Vertrages erklärt wird.

Frage 5.: Wie ist ggf. eine "Endrenovierungsklausel" zu formulieren?

Eine zulässige Endrenovierungsklausel könnte wie folgt formuliert werden, wobei sie den Mieter zugleich zur Vermeidung von Mietausfall verpflichtet, fällige Schönheitsreparaturen rechtzeitig zum Mietende nachzuholen: Fällige Schönheitsreparaturen hat der Mieter vor dem Ende des Mietverhältnisses so rechtzeitig nachzuholen, dass die Räume fachgerecht renoviert zurückgegeben werden können. Der Mieter hat bei Beendigung des Mietverhältnisses keine Schönheitsreparaturen auszuführen, die im Falle der Fortsetzung des Mietverhältnisses noch nicht erforderlich wären.



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Endrenovierung

Reparaturen während der Mietzeit | Deutsche Anwaltshotline | Stand: 04.03.2013

FRAGE: In unserem Mietvertrag wurde ein Stadardmietvertrag, mE älteren Datums (2005) verwendet. In dem heißt es:"Schönheitsreparaturen während der MietzeitDer Mieter verpflichtet sich [...].Schönheitsreparature...

ANTWORT: Zur Ausführung von Schönheitsreparaturen ist gemäß § 535 Absatz I Satz 2 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) grundsätzlich der Vermieter verpflichtet. Durch eine entsprechend ...weiter lesen

Renovierungsklauseln im Mietvertrag gültig? | Stand: 08.08.2012

FRAGE: In meinem Formularmietvertrag vom 17.9.99 steht unter: §9 Übergabe, Instanthaltung und Instandsetzung: das die Küche, Bad, WC – alle 3 Jahre und die übrigen Jahre alle 5 Jahr...

ANTWORT: Frage 1.: Entsprechen die Formulierungen noch der aktuellen Rechtsprechung oder hätte der Vertrag vom Vermieter geändert werden müssen?Ja, denn es handelt sich nach der neuerlichen Rechtsprechun ...weiter lesen

Wer muss die anfallenden Renovierungskosten übernehmen? | Stand: 20.07.2012

FRAGE: Es geht um Renovierungsarbeiten in einer fristgerecht von mir (Mieter) gekündigten Mietwohnung. Also darum, wer diese Renovierungskosten übernehmen muss. FallbeschreibungEs besteht ein Mietvertra...

ANTWORT: Der BGH (VIII. Zivilsenat für Mietsachen) hat in den vergangenen Jahren zunehmend Klauseln über Schönheitsreparaturen in Mietverträgen bemängelt und vor allem in älteren Mietverträge ...weiter lesen

Renovierungsklausel in Mietvertrag | Stand: 15.07.2012

FRAGE: Ich habe meinen Mietvertrag nach 5,5 Jahren Nutzung gekündigt (Wohnhaus). Bei Einzug war das Wohnhaus komplett renoviert (Neubau). Betreffend der Renovierung sieht der Mietvertrag vor:§20 Sonstig...

ANTWORT: Da Ihnen die laufenden Schönheitsreparaturen während des Mietverhältnisses nicht auferlegt wurden, diese mithin gem. § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB vom Vermieter durchzuführen sind, is ...weiter lesen

Auszug aus Wohnung - Renovierungspflicht? | Stand: 18.06.2012

FRAGE: Ich wohne zur Miete und möchte ausziehen. Ich möchte wissen ob ich Renovierungsarbeiten (Schönheitsreparuturen ) in der Wohnung durchzuführen habe. ...

ANTWORT: I. Laufende SchönheitsreparaturenBei der vorliegenden Regelung in § 15 Ziff. 4 MV für die laufenden Schönheitsreparaturen, handelt es sich um einen starren Fristenplan, der zur Unwirksamkei ...weiter lesen

Muss man bei Auszug renovieren ? | Stand: 16.07.2011

FRAGE: Ich ziehe zum 31.7.11 um und mein Vermieter droht mir, die Kaution einzubehalten, wenn ich nicht renoviere. Als ich vor 4 Jahren eingezogen bin, war die Wohnung renoviert. (und ich würde auch renovieren...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,Ihre aufgeworfene Frage beantworte ich wie folgt:Eine Verpflichtung zur Endrenovierung ist für mich aus dem von Ihnen vorgelegten Mietvertrag nicht ersichtlich. In § 1 ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Miet-/ Immobilienrecht

Interessante Beiträge zu Endrenovierung

Elektronische Einkaufshilfe für Blinde
Nürnberg (D-AH) - Wer die Waren im Supermarkt nicht sehen kann, soll sie wenigstens hören können. Mit dieser Begründung hat das Sozialgericht Detmold (Az. S 5 KR 207/07) einem Blinden eine digitale Einkaufshilfe zugesprochen, ...weiter lesen

Aufsichtsratsbezüge von Gewerkschaftern
Nürnberg (D-AH) - Wer beispielsweise als Gewerkschaftsvertreter Mitglied eines Aufsichtsrates wird, sollte noch vor der Wahl in das Kontrollgremium verbindlich erklären, seine Bezüge aus dieser quasi ehrenamtlichen Tätigkeit ...weiter lesen

Kostenlose Lehr-Bescheinigung
Nürnberg (D-AH) - Wird zur offiziellen Rentenberechnung mangels anderer Unterlagen die Bescheinigung über eine mehr als zehn Jahre zurückliegende Lehre benötigt, muss die zuständige Industrie- und Handelskammer dieses Dokument ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.954 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 25.07.2017
Frau RA Winkler hat meine Frage beantwortet. Ob mir die Antworten gefallen ist natürlich eine andere Sache, aber ich habe auch keinen Anwalt gesucht, der mir nach dem Mund redet, sondern sagt, was Sache ist. Und das ist geschehen. Das Telefonat wurde auch nicht in die Länge gezogen, so wie es leider oft der Fall ist.

   | Stand: 22.07.2017
Prima, weiter so!

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Dübellöcher | Einzugsrenovierung | Instandhaltung | Instandhaltungskosten | Malerarbeiten | Renovierung | Renovierung bei Auszug | Renovierungsarbeiten | Renovierungskosten | Renovierungspflicht | Wohnungsrenovierung | Bohren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen