Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Unterhaltszahlung - mögliche Reduzierungsfaktoren


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Uwe Peters
Stand: 12.09.2011

Frage:

Mein Sohn 15.10.98 (12 Jahre) ist nach 10 Jahren zu seiner Mutter gezogen, bei der schon seine Schwester 29.04.00 (11 Jahre) lebt. Mit meiner jetzigen Lebensgefährtin habe ich noch ein weiteres Kind (3 Monate) was bei uns wohnt. Netto verdiene ich 2706,- € ohne Urlaubs und Weihnachtsgeld. Kindergeld bekommt die Kindsmutter komplett. Wie berechnet sich der Unterhalt (327+398=725)?

Muss Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld anteilig auf das Monatsnetto aufgeschlagen werden? Ja/Nein
Bekomme ich noch einen Wohnwertvorteil für das von mir bewohnte und abbezahlte Haus auf den Verdienst zugeschlagen? Ja/Nein
Durch eine Fotovoltaik habe ich weitere Einnahmen von ca. 50,- € nach Verlustabzug. Werden diese auch auf mein netto aufgeschlagen? Ja/Nein

Beim 2. Kind rutscht man um eine Spalte nach oben in der Düsseldorfertabelle, geschieht dies noch ein weiteres Mal beim 3. Kind? Ja/Nein
Kann ich Kilometergeld zur Arbeit abziehen vom Monatsnetto (26 km x 0,30 €)?
Sind meine privaten Alterssicherungsbeiträge abzugsfähig (Lebensversicherung, Riester)? Ja/Nein
Würde sich bei einer Heirat und der Wahl der ungünstigen Steuerklasse die Unterhaltszahlungen legal reduzieren (durch die Steuererklärung würde ich es später wiederbekommen)? Ja/Nein
Bleibt ein Kind weiterhin auf meiner Steuerkarte? Ja/Nein

Gibt es noch etwas Abzugsfähiges zu beachten?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-903
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

Antwort:

Frage 1.: Wie berechnet sich der Unterhalt (327+398=725)? Muss Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld anteilig auf das Monatsnetto aufgeschlagen werden? Ja/Nein

Ja, es gilt das jährliche Gesamteinkommen (netto) geteilt durch 12 Monate.

Frage 2.: Bekomme ich noch einen Wohnwertvorteil für das von mir bewohnte und abbezahlte Haus auf den Verdienst zugeschlagen? Ja/Nein

Ja, ersparte Mietzahlungen (Nettokaltmiete) erhöhen das Einkommen.

Frage 3.: Durch eine Fotovoltaik habe ich weitere Einnahmen von ca. 50,- € nach Verlustabzug. Werden diese auch auf mein netto aufgeschlagen? Ja/Nein

Ja, sämtliche Einnahmen zählen unterhaltsrechtlich als Einkommen; Kindergeld natürlich nicht!

Frage 4.: Beim 2 Kind rutscht man um eine Spalte nach oben in der Düsseldorfertabelle, geschieht dies noch ein weiteres Mal beim 3 Kind? Ja/Nein

Ja und nein: Die DT geht seit 2011 von 2 (früher 3) Unterhaltsberechtigten aus. Eine Anpassung bei mehr oder weniger Unterhaltsberechtigten geschieht über die Gehaltsstufen. Da Sie drei unterhaltsberechtigte Kinder haben, sinken Sie in der DT um eine Gehaltsstufe.

Frage 5.: Kann ich Kilometergeld zur Arbeit abziehen vom Monatsnetto (26 km x 0,30 €)?

Ja, einige OLG gewähren nur die einfache Strecke.

Frage 6.: Ist sind meine private Alterssicherungsbeiträge abzugsfähig (Lebensversicherung, Riester)? Ja/Nein

Ja, solange es sich nicht um Kapitallebensversicherungen handelt.

Frage 7.: Würde bei einer Heirat und der Wahl der ungünstigen Steuerklasse sich die Unterhaltszahlungen legal reduzieren (druch die Steuererklärung würde ich es später wiederbekommen)? Ja/Nein

Nein, Der aus der Wiederverheiratung stammende Splittingvorteil ist vollständig für den vorrangigen Kindesunterhalt einzusetzen, vgl. BGH NJW 2008, 3562.

Frage 8.: Bleibt ein Kind weiterhin auf meiner Steuerkarte? Ja/Nein

Ja, nur bei Steuerklasse 5 nicht.

Frage 9.: Gibt es noch etwas Abzugsfähiges zu beachten?

Trotz Abzug des Kilometergeldes können 5 % berufsbedingte Aufwendungen als Pauschale (max. 150,00 EUR) vom Nettogehalt abgezogen werden.




Rechtsbeiträge über Familienrecht
Interessante Beiträge zu Unterhaltstabelle

Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Hitzefrei?
| Stand: 24.06.2013

In der letzten Woche gab es bereits Temperaturen von weit über 30°C. Viele Arbeitnehmer fragen sich dann, ob bei diesen Temperaturen über überhaupt noch gearbeitet werden muss oder ob man sich im Notfall ...weiter lesen

Flugticket-Portal muss Zusatzgebühren transparent darstellen
| Stand: 25.06.2013

Wirbt ein Reisevermittler mit günstigen Preisen, darf dem Endpreis im letzten Schritt der Buchung nicht noch eine zusätzliche Gebühr hinzuaddiert werden. Außerdem dürfen auch Zusatzoptionen, welche ...weiter lesen

Arglist, aber nicht zu Lasten des Maklers
| Stand: 21.06.2013

Wird eine Versicherung beim Abschluss einer Krankheitskosten- und Krankentagepolice arglistig getäuscht, darf sie zu Recht vom Vertrag einseitig zurücktreten. Wobei es im Falle der Arglist nicht darauf ankommt, ...weiter lesen

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-903
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-903
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Familienrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Barunterhalt | Berliner Unterhaltstabelle | Düsseldorfer Tabelle | Hammer Leitlinien | Kindesunterhalt | Leipziger Tabelle | Regelbetrag | Unterhalt | Unterhalt Düsseldorfer Tabelle | Unterhaltsrechtliche Leitlinien | Unterhaltsrichtlinien | Unterhaltsrechner

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-903
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen