Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1099 Fans  und informiert euch täglich!

Vermieter betritt Grundstück ohne Erlaubnis des Mieters


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwältin Andrea Fey
Stand: 11.01.2011
Frage:

Darf ein Vermieter das gemietete Grundstück einfach so betreten und darf er an einen Sonntag eine Wasseruhr austauschen?

Darf er ohne Anmeldung Baumaßnahmen ausüben die in meiner Tätigkeit mich und meine Frau einschränken?

Oder den Gehweg auf Baggern?

Darf er den Rasen und Pflanzen beschädigen und den Edelstahlkamin abbauen und beschädigen?

Antwort:

Sehr geehrter Mandant,
gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen Stellung:

1.Darf ein Vermieter das gemietete Grundstück einfach so Betreten und darf er Am einen Sonntag eine Wasseruhr austauschen ?

Nein. Das Mietgrundstück darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mieters durch den Vermieter betreten werden. Denn ohne Einverständnis des Mieters macht sich der Vermieter sogar strafbar wegen Hausfriedensbruchs gem. § 123 StGB.

2.Darf er ohne Vor Anmeldung Baumaßnahmen aus üben die in meiner Tätigkeit mich und meine Frau einschenken oder den Gehweg Auf Baggern ? 

Nein, vielmehr muss der Vermieter hierzu einen Termin mit dem Mieter vereinbaren.

3.Rasen und pflanzen Beschädigen und den Edelstahl Kamin abbauen und Beschädigen?

Nein. Eine Beschädigung ist selbstverständlich unzulässig, wenn sie vermeidbar ist. Wenn die Beschädigung bei den Reparaturmaßnahmen nicht vermeidbar ist, ist der Vermieter aber immerhin für den verursachen Schaden schadensersatzpflichtig.

    RSS-JuraFeed


Rechtsbeiträge über Miet-/ Immobilienrecht kostenlos abonnieren RSS-JuraFeed

Interessante Beiträge zu Vermieter

Abweichende Wohnfläche von 10 Prozent zulässig
Kündigungsschutz trotz Widerruf der Untervermietung
Schadensersatz: Vermieter entsorgt Schildkröte aus Keller
Vermieter haftet nicht bei Schäden durch Dachlawinen
Muss der Mieter bei verlorenem Schlüssel Schadensersatz leisten?
Abstellen von Kinderwagen in Hausflur erlaubt
Anzeige gegen Vermieter - Kündigung von Mietverhältniss nicht gerechtfertigt

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Vermieter

Vermieter verlangt Rückbau von Holzdecke die beim Einzug schon vorhanden war
Umlage einer Modernisierung auf die Kaltmiete
15-monatige Kündigungssperre in Mietvertrag
Tierhaltung in der Wohnung
Zwei Mieter in einer Wohnung - einer will nicht kündigen
Welche Kündigungsfristen gelten für Mieter?
SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.217 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 29.08.2014
Frau Özdemir hat mir freundlich und kompetent weiter geholfen , gerne wieder und vielen Dank

| Stand: 29.08.2014
Frau RA Silke Fasterling hat mir sehr kompetent beraten. Vielen herzlichen Dank!

| Stand: 28.08.2014
RA Kirchen hat ein sehr großes Fachwissen und wohl auch viel Berufserfahrung. Ich habe mich sehr gut beraten gefühlt.

Rufen Sie an:
zum Thema Mietrecht
0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Abwesenheit | Begehung | Betretungsrecht | Informationpflicht Vermieter | Mietpfandrecht | Nutzungsüberlassung | Türaufbruch | Türöffnung | Vermieterpfandrecht | Vermieterpflichten | Vermieterrecht | Vermieterschutz | Vermietrecht | Wohnungsbegehung | Wohnungsbesitzer | Zutritt | Zutrittsrecht | Begehungsrecht

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum