Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sind Kosten für Streicharbeiten vom Mieter zu tragen?

Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Michael Zemann
Stand: 01.10.2010

Frage:

Muß der Mieter für die Kosten der Streicharbeiten von Fensterrahmen außen nachkommen?

E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Michael Zemann   |Hier klicken

Antwort:

Sehr geehrter Mandant

Sofern in Ihrem Mietvertrag die Schönheitsreparaturen rechtswirksam auf den Mieter umgelegt wurden, sind Sie grundsätzlich zu einer Renovierung verpflichtet. Ob das überhaupt der Fall ist, wäre also anhand Ihres Mietvertrages zu allererst zu prüfen.

Ist diese Frage mit ja zu beantworten, zählen zu den Renovierungsarbeiten unter anderem auch das Streichen der Fenster und Aussentüren von innen (siehe bereits etwa BGH RE WM 1987, 306). Zu den Schönheitsreparaturen zählt alles, was sich beim normalen Wohnen abgenutzt hat. Eine Renovierung von Türen muss aussen und innen allerdings nur innerhalb der Wohnung vorgenommen werden. Eine Renovierung der Außenseite einer Außentür ist also nicht geschuldet. Sie müssen daher auch nicht für etwa von dem Vermieter hierfür in Ansatz gebrachte Kosten aufkommen.



Rechtsbeiträge über Miet-/ Immobilienrecht
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bagatelle

Renovierungsklauseln im Mietvertrag | Stand: 17.03.2013

FRAGE: In welchem Umfang muss ich bei meinem Auszug Schönheitsreparaturen ausführen bzw. nachweisen?Hintergrund:Ich bewohne seit dem 01.02.1999 eine Wohnung, die ich seit dem 01.02.2002 überwiegen...

ANTWORT: Meiner Einschätzung nach brauchen Sie keine Schönheitsreparaturen auszuführen und nachzuweisen, weil die fraglichen Klauseln der Inhaltskontrolle nach §§ 305 ff. BGB unterliege ...weiter lesen

Selbstschuldnerische Bürgschaft für Mietvertrag | Stand: 18.10.2012

FRAGE: Die Tochter meiner besten Freundin möchte an ihrem Studienort zusammen mit einer Kommilitonin eine Wohnung anmieten. Die Vermieterin will für den gemeinsamen Mietvertrag von beiden Mieterinnen...

ANTWORT: Frage 1.: Wenn ich richtig informiert bin, bedeutet ein gemeinsamer Mietvertrag, dass jede der Mieterinnen gesamtschuldnerisch haftet, und meine selbstschuldnerische Bürgschaft bedeutet, dass sic ...weiter lesen

Wohnungsauszug - Kostenübernahme Haftgrund | Stand: 19.01.2012

FRAGE: In meinem Mietvertrag steht"Die Wohnung wird vom Mieter bei Auszug unrenoviert zurück gegeben. Die Maler,- und Tapezierarbeiten während der Mietzeit dürfen vom Mieter nur fachgerecht durchgeführ...

ANTWORT: Frage 1.: Muss ich den Haftgrund bezahlen?Nach Ihrer Schilderung sind Sie hierzu nicht verpflichtet. Denn wenn Sie einen gängigen Anstrich benutzt haben, gehörte dies zur vertragsgemäße ...weiter lesen

Endrenovierung einer Raucherwohnung | Stand: 04.02.2011

FRAGE: Gesundheitsbedingt musste meine Mutter kurzfristig in ein Pflegeheim umziehen. Nun gilt es die Wohnung zu räumen und zu renovieren. Meine Mutter raucht sehr stark und die Wohnung war Erstbezug. Di...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung: Schönheitsreparaturen bei Auszug/Schäden durch RauchenBei der vorliegenden Regelung für die laufenden Schönheitsreparaturen in § 11 MV handel ...weiter lesen

Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen bei Auszug | Stand: 26.11.2010

FRAGE: Ich habe die Wohnung gekündigt und der Vermieter verlangt von mir das ich die Wohnung fachgerecht renovieren soll.Nun meine Frage,laut BGH VIII ZR 335/02 bin ich doch dazu nicht verpflichtet wen...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin,das von Ihnen zitierte Urteil des BGH vom 25. 6. 2003 (NZM 2003, 755) trifft Ihren Fall nur teilweise. Wie Sie zutreffend erkannt haben, kommt es auf die §§ 6 Ziff. 1 un ...weiter lesen

Konsequenzen des Nichtauszugs bei Beendigung des Mietverhältnisses | Stand: 15.04.2010

FRAGE: Ich habe zum 1. Juli meine Wohnung gekündigt:1. Frage: Wenn ich die Kündigungsfrist verlängern möchte und die Vermieterin nicht zustimmt, kann sie mich dann zwingen zum 1.7. auszuziehen?2...

ANTWORT: Sehr geehrte Mandantin, 1. wenn Sie gekündigt haben, ist das Mietverhältnis zum 01.07. beendet und Sie sind verpflichtet, auszuziehen. Tun Sie dies nicht, kann Sie die Vermieterin auf Räumun ...weiter lesen


E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.
Telefonberatung: Jetzt anrufen unter 0900-1 875 000-11
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
Kontakt zum Autor des Beitrages:
Rechtsanwalt Michael Zemann   |Hier klicken

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Mietrecht | Verkehrsrecht | Kaufrecht | Kautionskonto | Kleinreparaturen | Kündigung Pachtvertrag | Miete | Mietrechte | Mietsachschäden | Müllabfuhr | Schönheitsreparaturen | Streichen | Tapetenwechsel | Vermieterbescheinigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-11
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen