Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Seite Folgt uns bei       1078 Fans  und informiert euch täglich!

Nachzug minderjähriger Kinder in die BRD


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Florian Wehner
Stand: 07.07.2010

Frage:

Ich habe im April 2010 eine geschiedene Russin geheiratet, die z.Zt. noch bei ihrem 9 jährigen Sohn aus erster Ehe in Moskau wohnt. Sie hat schon die Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekommen, jedoch verweigert die Deutsche Botschaft in Moskau die Visumserteilung für den Sohn, da sie nicht das alleinige Sorgerecht besitzt. Der Kindesvater ist arbeitslos und hatte bereits gegenüber dem Notar angezeigt, dass er auch keine Einwände für eine Adoption meinerseits hätte. Die Botschaft verlangt aber einen Gerichtsbeschluss, dass meine Frau das alleinige Sorgerecht hat.
Was kann ich tun?

Antwort:

Sehr geehrter Mandant,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Maßgeblich ist der § 32 Aufenthaltsgesetz. Danach kann ein Nachzug minderjähriger Kinder nur erfolgen, wenn der in der BRD residierende Elternteil das alleinige Sorgerecht besitzt. Grundsätzlich zurecht hat daher die Botschaft eine Gerichtsentscheidung diesbezüglich verlangt.

Maßgeblich ist zudem die Entscheidung des Bundesverwaltungsrgerichts in Az.: 1 C 17.08, das die Vorschrift sehr restriktiv handhabt. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz ist daher nur unter Anwendung der Härteklausel des § 32 Abs. 4 AufenthaltsG möglich.

Danach ist der Nachzug ausnahmsweise gestattet, wenn aufgrund der
- familiären Situation
- und der Rechtslage im Ausland
der Nachzug ermessensweise befürwortet werden kann.
Nach der Rechtsprechung ist das dann der Fall, wenn etwa die Rechtsordnung in Rußland ein einseitiges Sorgerecht nicht vorsieht; also der von der Botschaft verlangte Gerichtsentscheid faktisch nicht beigebracht werden kann. Ob dies so ist, und warum - gerade wenn Einverständnis des Vaters besteht, wie hier - hier der Gerichtsbeschluß nicht eingeholt werden kann, schildern Sie nicht. Im Übrigen muß man hier sehr viel Begründungsaufwand durch nachhaltige und für das Kind unzumutbare Zustände darlegen.

Zu klären wäre zuletzt, ob und inwieweit ein Adoptionsverfahren, bei dem der leibliche Vater aus dem Verwandtschaftsverhältnis ausscheiden würde, hier Abhilfe schaffen kann. Eine Adoption in Rußland würde in der BRD nach Übersetzung und Apostille anerkannt.

Eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht - bis dahin ist immer nur eine kurzfristige Einreise des Kindes möglich.

    RSS-JuraFeed


Ähnliche Themen:
Rechtsberatung für Ausländerrecht | Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Rechtsanwalt für Aufenthaltsgesetz | Ausländerrecht | Erbrecht | Spätaussiedlerrecht | Alle Rechtsgebiete
Aufenthalt Berechtigung | Aufenthaltbestimmungsrecht | Aufenthalterlaubnis | Aufenthaltsbefugnis | Aufenthaltsberechtigung | Aufenthaltsbestimmungen | Aufenthaltsbestimmungsrecht | Aufenthaltsbewilligung | Aufenthaltsdauer | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltsgenehmigung | Aufenthaltsgestattung | Aufenthaltsrecht | Aufenthaltsstatus | Aufenthaltstitel | Aufenthaltsverbot | AufenthG | AufenthG/EwG
Sie sprechen sofort mit einem Rechtsanwalt. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.
Durchwahl: Aufenthaltsgesetz
0900-1 875 001-897
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
 
SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

14.395 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
Rechtsbeiträge über Ausländerrecht kostenlos abonnieren RSS-JuraFeed

Interessante Beiträge zum Thema Aufenthaltsgesetz

Abschiebungsandrohung oder Abschiebungsanordnung - der feine Unterschied
Frage: Ich habe neulich in einem Forum gelesen, eine Asylbewerberin, deren Asylantrag abgelehnt worden war, wäre über Nacht aus Deutschland abgeschoben worden, ohne dass sie sich bei ihrer hier verbliebenen Familie ...weiter lesen
Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zum Thema Aufenthaltsgesetz

Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis trotz nicht möglicher Familienzusammenführung?
Frage: Im Juli 2012 hat mein Mann (Staatsangehörigkeit Belarus) eine Tätigkeit als Projektmanager im IT-Bereich in Deutschland aufgenommen und ist dorthin umgezogen. Ebenso hat er eine unbefristet...
Antwort: Das Aufenthaltsgesetz unterscheidet zwischen dem Ehegattennachzug und einem eigenständigen Aufenthaltsrecht des Ehegatten.Das Recht des Ehegattennachzuges setzt stets das Bestehen einer Ehe voraus ...⇒ zum vollständigen Fall

Marokkanischen Ehemann nach Deutschland holen
Frage: Ich bin 29 Jahre und mein mann ist erst 18 Jahre ich weiß das klingt komisch aber ich liebe ihn und er kann auch gut deutsch. meine frage ist nun weil er erst 18 Jahre ist und ich 29 Jahre kan...
Antwort: Wichtigste Voraussetzung für einen Familiennachzug ist natürlich zunächst, dass wirksam eine Ehe geschlossen wird. Dazu muss eine ein Marokko geschlossene Ehe in Deutschland anerkannt werden ...⇒ zum vollständigen Fall

Voraussetzungen einer Visa erteilung
Frage: Visumsantrag (Besuchervisum) für meine marokkanische Freundin (geschieden)Besten Dank und herzliche Grüße ...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:Die Erteilung eines Visums hat verschiedene Voraussetzungen.1) Es sind zunächst die Regelerteilungsvoraussetzungen nach § 5 Abs. ...⇒ zum vollständigen Fall

Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis für eine Brasilianerin
Frage: Folgendes Problem:Seit ca. 4 Jahren lebe ich getrennt von meiner Ehefrau, haben keine Kinder und sind beide berufstätig mit ca. den gleichen Verdienst. Die Scheidung ist noch nicht eingereicht. Jetz...
Antwort: Sehr geehrter Mandant, Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass sich der Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis für Ihre Freundin wahrscheinlich schwierig gestalten dürfte.Die Möglichkeit der Erteilun ...⇒ zum vollständigen Fall

Voraussetzungen für eine Visumserteilung
Frage: Meinem Freund, Kenianer, lebend und arbeitend in Thailand als Lehrer (mit Visum), wird von der deutschen Botschaft die Aufenthaltsgenehmigung nicht erteilt. Obwohl er eine Arbeitsvertrag, Gewerbeanmeldun...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,die Voraussetzungen für Visumserteilung sind im Aufenthaltsgesetz geregelt. Dieses Gesetz unterscheidet streng zwischen Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Ausbildung, der Beschäftigun ...⇒ zum vollständigen Fall

Kann ein Sprachvisum verlängert werden?
Frage: Meine Freundin aus der VR China hat im Herbst 2009 in Frankfurt ohne Probleme ein Sprachvisum erhalten, nachdem sie 1 Jahr lang als Au-pair in Hannover gearbeitet hatte. Alle Nachweise (finanzielle Absicherung...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,nach den Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zum Aufenthaltsgesetz soll eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke eines Sprachkurses längstens bis zu einer Gesamtgeltungsdauer vo ...⇒ zum vollständigen Fall
Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.
Vorteile
Recht auf Ihrer Website

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum