Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Seite Folgt uns bei       1078 Fans  und informiert euch täglich!

Berechnung der Tagessätze bei fahrlässiger Körperverletzung


Online-Rechtsberatung von Rechtsanwalt Uwe Peters
Stand: 17.02.2010

Frage:

Ich habe einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Körperverletzung bekommen. Die Geldstrafe beträgt 1600 € mit 20 Taggessätzen zu 80,- €.

Zum Nachvollziehen der Berechnung des Tagessatzes wäre ich Ihnen für eine Überprüfung dankbar.

Folgende Details:
- Verheiratet (2 Kinder 1 und 3 Jahre alt)
- Ehefrau nicht erwerbstätig (Elterngeld 187,50)
Mein Nettogehalt: 3437,56 €
Kindergeld: 368,00 €

priv. KV: 402,81 €
LV: 30,93 €
Altersvors. 227,56 €
Kindergarten: 141,37 €

Leider habe ich den Zusammenhang des abzurechnenden Unterhalts anhand der Düsseldorfer Tabelle nicht verstanden.

Antwort:

Sehr geehrter Mandant,

Bei der Festsetzung der Tagessatzhöhe werden grundsätzlich keine genauen Berechnungen durch das Strafgericht durchgeführt. Regelmäßig fragt der Richter, zumeist im Rahmen der Fragen zur Person bei Beginn der Verhandlung nach dem Nettoeinkommen und der Zahl der unterhaltsberechtigten Personen. Gelegentlich noch nach vorhandenen Schulden. Nach den von Ihnen mitgeteilten laufenden Kosten wie Kindergeld, KV, LV etc. sind Sie vermutlich nicht gefragt worden. Dies wäre außergewöhnlich und unüblich. Das Gericht setzt derartige Kosten schlichtweg voraus bzw. unterstellt diese. Unterhaltsberechnungen ggf. noch unter Einbeziehung der Düsseldorfer Tabelle finden nicht statt. Im Übrigen wäre dies in Ihrem Fall unrichtig, da Sie in einer Familie leben und die DT nur bei getrennt lebenden Eltern Anwendung findet.

In der Praxis hält sich das Gericht und die Staatsanwaltschaft nicht lange mit der Berechnung auf. Es wird Ihr Familieneinkommen von ca. 3650,00 als Grundlage genommen und hiervon etwa 10 % pro Kind und 20 % für die Ehefrau in Abzug gebracht. In Ihrem Fall verbleiben dann etwa 2100,00 als Grundlage. Dieser Betrag durch 30 geteilt würden 70,00 als Tagessatz ergeben. In Ihrem Fall ist das Gericht offensichtlich von 2400,00 als Grundlage ausgegangen. Vertretbar ist dies bei Ihrem Gehalt sicherlich. Das Gericht hat bei der Strafzumessung einen nicht zu unterschätzenden Ermessensspielraum. Wie sich aus § 40 Abs. 3 StGB ergibt, kann das Gericht Einkünfte des Täters, sein Vermögen und andere Grundlagen für die Bemessung eines Tagessatzes schätzen.

    RSS-JuraFeed


Ähnliche Themen:
Rechtsberatung für Strafrecht | Rechtsanwalt für Strafrecht | Rechtsanwalt für Strafbefehl | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Alle Rechtsgebiete
Divesionsverfahren | Gewahrsam | Ordnungsgeld | Ordnungshaft | Rechtsbeschwerde | Rehabilitation | richterliche Verfügung | Strafbefehlsverfahren | Strafprozessrecht | Strafverfolgung | Urteil | Verurteilung | Vorführungsrecht | Wiedergutmachung | sofortige Beschwerde | Diversionsverfahren
Sie sprechen sofort mit einem Rechtsanwalt. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.
Durchwahl: Strafbefehl
0900-1 875 009-006
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
 
SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

14.395 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
Rechtsbeiträge über Strafrecht kostenlos abonnieren RSS-JuraFeed

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zum Thema Strafbefehl

Vorladung wegen gefährlicher Körperverletzung
Frage: Herr B, sowie seine zum vermeintlichen Tatzeitpunkt seit ca. 2 Monaten wg. Beinfraktur an einen Rollstuhl gefesselte Ehefrau, die überhaupt nicht in der Lage war, die eigene Wohnung ohne fremde Hilf...
Antwort: Ihrer Anfrage entnehme ich, dass derzeit wohl vermutet wird, Sie und/oder Ihre Ehefrau hätten die Treppe mit einer öligen Substanz in der Absicht manipuliert, dass Ihre Nachbarin zu Fall komme ...⇒ zum vollständigen Fall

Beim Klauen erwischt - welche Strafe kommt auf mich zu?
Frage: Hallo bin ich Ladendieb - wert 12 Euro - / Erwischt von Laden dedektiv / gleich hab ich bezahlt 50 Euro und bekomt 1 Jahr Haus verbot FRAGE: welche von wenn und wie groß strafe bekomme ich noc...
Antwort: Bei einem Wert des Diebesgutes von lediglich 12,00 EUR handelt es sich um einen einfachen Ladendiebstahl einer relativ geringwertigen Sache; eben um einen ganz normalen Ladendiebstahl. Dann bestehen i ...⇒ zum vollständigen Fall

Strafbefehl wegen Trunkenheitsfahrt - Einspruch sinnvoll?
Frage: Hier mein Stafbefehl.Strafbefehl:Die Staatsanwaltschaft legt Ihnen Folgenden Sachverhalt zur Last:Sie fuhren am 20.09.11 gegen 23.40 Uhr mit dem Fahrrad auf der Wittelsbacherbrücke in München...
Antwort: Zunächst stellt sich die Frage, welches Ziel Sie mit einem Einspruch verfolgen wollen.Die ausgeurteilte Strafe ist der Höhe nach nicht ungewöhnlich, sondern für eine Trunkenheitsfahr ...⇒ zum vollständigen Fall

Betrunken einen Unfall verursacht - Droht nun ein Fahrerlaubnisentzug? Fahrerflucht ein Straftatbestand?
Frage: Ich habe vorgestern Nacht betrunken einen Unfall gehabt. Ich bin auf ein parkendes Auto gefahren und dabei einen Schaden an beiden Autos verursacht. Wie genau das passiert ist weis ich nicht mehr so wirklich...
Antwort: Sehr geehrte Mandatin,zunächst zur Alkoholisierung und deren Folgen: Die Rechtsprechung unterstellt bereits ab 0,3 Promille, dass der Unfall alkoholbedingt verursacht wurde. Hier gelten demnach nich ...⇒ zum vollständigen Fall

Strafantrag wegen Betrug
Frage: Ich habe einen Strafantrag wegen des Betruges bekommen.Im Juli habe ich bei einem Zahnarzt ein Praktikum gemacht, danach wurde ich gefragt , ob ich einspringen könnte, da eine Mitarbeiterin schwe...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung: Was kann mir passieren? Was soll ich jetzt machen deswegen?Nach Ihrer Schilderung ist davon auszugehen, dass gegen Sie bereits ein Ermittlungsverfahren wegen des Betrugsverdachts ...⇒ zum vollständigen Fall

Kann gegen einen Strafbefehl ein Einspruch eingelegt werden?
Frage: Einspruch bei Strafbefehl wegen Fahrerflucht? ...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Frage 1.: Würde ein beschränkter Einspruch nur in Bezug auf die Höhe der Tagessätze eine Hauptverhandlung mit sich bringen oder würde dieser beschränkt ...⇒ zum vollständigen Fall

Anklage eines Rentners wegen Ladendiebstahls
Frage: Ich (Rentner 66 Jahre) erhielt eine Beschuldigten-Anhörung vom Polizeipräsidium Mainz, betr.: Straftat § 242,248a Strafgesetzbuch, Ladendiebstahl geringwertiger Sachen (cirka 20 €)...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,1) Zunächst ist auszuführen, dass die Ihnen abverlangte sogenannte "Fangprämie" in Höhe von 100.-€ nach meiner Meinung deutlich überhöht war. Üblicherweis ...⇒ zum vollständigen Fall
Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.
Vorteile
Recht auf Ihrer Website

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum